Termin am Donnerstag

Goldmanngrab wird zum 200. Todestag geschmückt

+
Das Goldmann-Grab wird in diesem Jahr wieder geschmückt.

Verden - Nachdem im vergangenen Jahr das Grab ungeschmückt bleiben musste, weil die Suche nach einer Braut erfolglos war, schmückt Madona Koç das Goldmanngrab in diesem Jahr.

Die Schmückung findet statt am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), 11 Uhr, am Goldmann-Grab auf dem Domfriedhof, Zugang über Eitzer Straße (Höhe Gärtnerei Gertzmann). „Es freut uns besonders, dass wir eine Braut zum 200. Todestags von Franz Goldmann gefunden haben“, erklärt Bürgermeister Lutz Brockmann.

Die Goldmann-Braut 2018 Madona Koç wird am Freitag, 11. Mai, standesamtlich und am Sonnabend, 19. Mai, im Verdener Dom kirchlich heiraten. Der Bräutigam ist Malte Cordes, beide kommen aus Verden, teilt die Stadt mit.

Ebenfalls nimmt der Geschlechterverband Goldmann dieses zum Anlass, mit einer kleinen Gruppe der Grabschmückung beizuwohnen. Auch wenn kein Verwandtschaftsverhältnis zur Familie des Franz Goldmann aus Osterode besteht, fühlt sie sich dem Namen und der Tradition verbunden.

Auf Initiative von Verbandssprecher Richard Goldmann aus Duisburg wird das Bläsercorps der Kreisjägerschaft Verden einen musikalischen Gruß am Grab senden.

Die Tradition um das Schmücken der Grabstelle wurde erst einige Jahre nach dem Tod von Franz Goldmann, im Dezember 1821, zwischen dem damaligen Bürgermeister Carl-Christian Münchmeyer und dem Vater des Verstorbenen vereinbart und damit die Goldmann-Stiftung begründet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Dienstag

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Dienstag

Flucht vor Brexit-Chaos: May auf Rettungsmission in Europa

Flucht vor Brexit-Chaos: May auf Rettungsmission in Europa

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

Freizeitpark "Okpo-Land" in Südkorea: Die besten Bilder

Meistgelesene Artikel

Abfallhof wird immer mehr zum Problem

Abfallhof wird immer mehr zum Problem

Heisenhof in Dörverden soll abgerissen werden

Heisenhof in Dörverden soll abgerissen werden

Weihnachtsmarkt mit Bischofsbesuch, Bastelkunst und Blasmusik

Weihnachtsmarkt mit Bischofsbesuch, Bastelkunst und Blasmusik

28-Jähriger bestreitet Brandstiftung der Rundballen

28-Jähriger bestreitet Brandstiftung der Rundballen

Kommentare