Fachbereichskonferenz in Verden / „Wir lernen voneinander“

35 VHS im Gespräch

Trafen sich bei der Konferenz: Doris Ortiz (r.) von der KVHS Verden und Sabine Bertram vom Verband. Foto: NIE

Verden - Die Kreisvolkshochschule Verden war Gastgeber für die Fachbereichskonferenz Berufliche Bildung. Die Leiter von 35 niedersächsischen Volkshochschulen hatten ihre Teilnahme an dem Treffen angemeldet, das von Landrat Peter Bohlmann und KVHS-Leiterin Dr. Sabine Wahba eröffnet wurde. Die Fachbereichsleiter setzten sich unter anderem mit dem Thema „Erweiterte Lernwelten“ auseinander, diskutierten und erarbeiteten neue digitale Formate der Wissensvermittlung für Volkshochschulen, beschäftigten sich mit praktischen Lerntools sowie entwickelten gemeinsame Strategien zur Umsetzung neuer Lernwege.

„Wir treffen uns, um über Projekte zu sprechen und um neue Ideen vielleicht auch gemeinsam umzusetzen“, erläuterte Sabine Bertram vom Landesverband. Der Austausch werde immer intensiver, und gemeinsam seien sie auf gutem Kurs. Ziel der Treffen sei es, über den Tellerrand der eigenen VHS hinauszuschauen, sich mit Kollegen zu unterhalten, auch etwas über deren Arbeitsweise sowie Angebote zu erfahren, um auf dem regionalen Weiterbildungsmarkt noch mehr bewegen zu können. „Wir lernen voneinander. Was läuft dort, und was läuft bei uns. Warum wird dort ein Kursangebot gut frequentiert, während es bei uns floppt. Schließlich ist jede VHS individuell, da alle Regionen sowohl ihr Format als auch Rahmenbedingungen haben“, so Doris Ortiz von der KVHS Verden.

Dass die Anforderungen an die Weiterbildung immer anspruchsvoller werden, verdeutlichten dann Bohlmann und Wahba in ihren Grußworten. Der Landrat sprach von der großen Aktualität des auf Weiterbildung fokussierten Programms der Fachbereichskonferenz. „Berufliche Weiterbildung ist von großer Wichtigkeit und die Grenze zwischen Erstausbildung und beruflicher Weiterbildung ist zunehmend fließender.“ Bohlmann verwies auf gemeinsame Projekte mit dem Bildungsträger, die sich bewährt hätten und beibehalten werden sollen und dass hier der Fachkräftesicherung im Mint-Bereich ganz besondere Bedeutung zukomme. Wahba ging kurz auf die jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Bereich des Neuromarketings ein.    nie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke
Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen
Eine Straße zu Ehren der Ihlenfeldts

Eine Straße zu Ehren der Ihlenfeldts

Eine Straße zu Ehren der Ihlenfeldts
Nach 50 Jahren noch einmal zur Kaserne

Nach 50 Jahren noch einmal zur Kaserne

Nach 50 Jahren noch einmal zur Kaserne

Kommentare