Gemeinsames vorweihnachtliches Essen mit den Asylbewerbern in der Ortschaft Eitze

Gemeinsam lernen – gemeinsam essen

+
Betreuer in Eitze und Asylbewerber beim gemeinsamen Essen.

Eitze - Zu einem gemeinsamen vorweihnachtlichen Essen trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Eitze die in der Ortschaft lebenden Asylbewerber und ihre ehrenamtlich tätigen Unterstützer. Während die einen in der Küche das Essen vorbereiteten, vertrieben sich die anderen das Warten auf das Mittagessen mit Spielen und Gesprächen.

Seit Ende August lebt in Eitze eine Gruppe junger Flüchtlinge aus Afghanistan in einer gemeinsamen Wohnung. Schnell hatte sich um Ortsbürgermeisterin Anja König eine Gruppe Eitzer Einwohner zusammengefunden, die sie unterstützen, bei Fragen helfen und ihnen den Weg in den deutschen Alltag erleichtern. So findet im Dorfgemeinschaftshaus zweimal in der Woche ein Sprachunterricht statt. Einige der Jugendlichen nutzen die Sportangebote der umliegenden Vereine – zwei von ihnen sind Fußballspieler und haben inzwischen die Spielberechtigung für die 1. Herrenmannschaft vom TSV Lohberg.

Alle Helfer sind überzeugt, dass es wichtig ist, den Flüchtlingen nicht nur die Sprache, sondern auch den Alltag in Deutschland nahe zu bringen. Dass dies nicht nur ein Geben ist, sondern auch ein Nehmen, haben die jüngsten Monate gezeigt. „Wir haben bereits einiges über Afghanistan, über die Sprache und das Leben dort früher und heute erfahren“, so die einhellige Meinung. Nach dem Essen waren sich alle einig: Ein solches Festessen wird es bald wieder geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Hermann Kardel aus Achim widmet sich der Zebu-Zucht

Hermann Kardel aus Achim widmet sich der Zebu-Zucht

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kommentare