Eine Freude bereitet

GaW-Ensembles übergeben Spende an Verdener Tafel

+

Verden - Gleich zweimal bereiteten die musikalischen Ensembles des Gymnasiums am Wall Menschen mit ihrem Weihnachtskonzert eine Freude. 

Im Dezember begeisterten sie ihr Publikum im Verdener Dom; jetzt brachten sie Dietlinde Intemann von der Verdener Tafel zum Strahlen. Für den von ihr geführten Verein durfte sie 858,28 Euro entgegennehmen, gespendet vom Konzertpublikum. Schüler und Lehrer des GaW hatten von der finanziellen Schieflage der Tafel nach einer Unterschlagung gehört (wir berichteten) und sich daher für die Einrichtung als Nutznießerin des Geldes entschieden. Inzwischen gehe es dem Verein besser, konnte Dietlinde Intemann Entwarnung geben. „Aber für unsere Kosten brauchen wir immer Spenden.“ Die Vorsitzende nutzte die Übergabe zudem, um Werbung für die Tafel zu machen. Sie biete Interessierten stets die Möglichkeit, die Ehrenamtlichen einen Tag lang bei ihrer Arbeit zu begleiten, berichtete sie. Sogar Schulpraktika seien möglich, fügte Intemann auf Nachfrage von Schulleiterin Petra Sehrt hinzu. Unser Foto zeigt v.l. die Musiklehrerinnen Annette Bildhauer und Uta-Beate Raabe, die Schülerinnen Lea Oraschewski und Vivien Schuldeis, Intemann, Schülerin Anastasia Göhneberg sowie Sehrt.  kp 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Meistgelesene Artikel

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Date mit dem Chef von morgen

Date mit dem Chef von morgen

Mehr Leser – weniger Bücher

Mehr Leser – weniger Bücher

SPD-Politiker übt Kritik: Verdens windelweicher Klimapakt

SPD-Politiker übt Kritik: Verdens windelweicher Klimapakt

Kommentare