Vize-Europameisterin Nicole Kubiak startet beim Verdener Stadtlauf

Die ganze Familie läuft mit

+
Nicole Kubiak trainiert mit Sohn Anton für den Stadtlauf. 

Verden - Von Jürgen Thiele. Da stutzte selbst Helmut Behrmann, der erfahrene Sportwart der Verdener Leichtathleten: Die komplette Familie Kubiak – Vater, Mutter und die beiden Kinder Viktoria (sechs Jahre) und Anton (neun Jahre) – hat sich für den Stadtlauf angemeldet. Sie kommen aus Brandenburg und starten für einen Verein, dessen Namen der Sportwart noch nie gehört hat: Rundendreher.

Der Verein wurde 2012 gegründet – mit dem Namen sollten viele Sportarten zusammengefasst werden, bei dem die Sportler Runden drehen, also Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Walken. Gemeinsam hat Familie Kubiak im Laufkalender und im Internet nach sportlichen Möglichkeiten gesucht und den Verdener Stadtlauf am 26. August gefunden. Mutter Nicole startet mit den beiden Kindern über viereinhalb Kilometer, Lebenspartner Ronald Birkicht wählt die Langstrecke über zehn Kilometer.

Die 36-jährige Mama kann schon auf ein langes und besonderes Sportlerleben zurückblicken. Bereits seit 24 Jahren treibt die Grundschullehrerin Sport, Leichtathletik aber erst seit vier Jahren. Da lassen ihre Erfolge manch einen Zuhörer vor Neid erblassen: Siege beim Hallensiebenkampf in Berlin 2003, zwei Siege beim Jedermann-Zehnkampf in den Jahren davor. Platz zwei bei den Europameisterschaften im Ultramehrkampf in Scheeßel 2006. Im gleichen Jahr Sportlerin des Jahres Oberhavel und zwei Jahre später läuft sie in Berlin den ersten Halbmarathon. Wer so viel erlebt hat, der will auch meistens etwas zurückgeben: Seit fast 20 Jahren ist Nicole Übungsleiterin in der Kinderleichtathletik und zurzeit auch Kassenwartin im Verein.

In den Osterferien ist die Familie bereits zweimal beim Deichlauf auf der Insel Rügen gestartet. In Verden beim Stadtlauf hofft Nicole auf viel Spaß und „dass der Abstand zu meinen beiden Kindern nicht zu groß ist.“ Diese Befürchtungen muss sie bei ihrem nächsten großen Plan nicht haben: Die 100-Kilometer Wanderung „Dein Ostseeweg“, den es in 24 Stunden im September zu absolvieren gilt. Davor liegt aber auch normaler Sport an. Die ganze Familie trainiert einmal wöchentlich zusammen, dazwischen wird aber auch geschwommen und Rad gefahren. Da ist es dann auch gut, dass ihr Lebenspartner auf die Kinder aufpasst, wenn Nicole abends als Übungsleiterin aktiv ist.

Das möchte sie noch möglichst lange machen und beim Blick in die Zukunft äußert sie: „Ich möchte weiterhin Sport treiben und freue mich, Kindern den Spaß an der Sportart Leichtathletik zu vermitteln“. Infos und Möglichkeiten zur Anmeldung für den 18. Verdener Aller-Stadt-Lauf gibt es unter www.lgkv.de, aber auch auf der Facebook-Seite „Vastl Verden“.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Kreativ und international

Kreativ und international

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Wenn der Unterricht Angst auslöst und verweigert wird

Wenn der Unterricht Angst auslöst und verweigert wird

Kommentare