Fußballtore für die Nachwuchskicker

Da schlugen die Herzen der Fußballfans höher: Neue Tore stiftete gestern der Förderverein der Grundschule am Lönsweg seinen Nachwuchskickern. Schulleiter Sven Ommen, Klassenlehrerin und Sportfachfrau Claudia Böhning sowie Sabine Schwarting-Binder vom Förderverein überraschten die Kinder der Klasse 4b.

Auf dem großen Rasenplatz, direkt neben der Grundschule, können die Mädchen und Jungen in den Pausen und im Ganztag ab sofort dem runden Leder nachjagen. Der Kinderrat der Schule hatte zuvor durch eine Umfrage herausgefunden, was auf dem großen Gelände noch fehlt. Das Ergebnis war eindeutig: Passende Tore mit Netz. Erfüllt werden konnte dieser Wunsch mit Hilfe des Fördervereins, der die Tore finanzierte. Das Gremium unterstützt die Grundschule noch in vielen weiteren Bereichen, wie den Kunstprojekttagen, bei Ausflügen sowie der Pflege des Gartens und der Haltung zweier Ziegen. Über neue Mitstreiter würde sich der Verein sehr freuen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Schule.  

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Enorme Investitionen auf Pump

Enorme Investitionen auf Pump

Kommentare