„Frühlingserwachen“ am Domgymnasium

Verden - Anspruchsvolles Theater hat am Verdener Domgymnasium Tradition. In diesem Jahr geht die Theater- AG unter der Leitung von Vanessa Galli, Clara Jeggle und Tom Ollendorf noch einen Schritt weiter und hat sich an Frank Wedekinds Kindertragödie „Frühlingserwachen“ in der aktualisierten Fassung von Theaterregisseur Nuran David Cals gewagt.

Die begeisterte Reaktion von mehreren Hundert Zuschauern bei der Premiere am Mittwochabend war bereits das beste Zeichen für den Erfolg des Stücks, das heute, um 19 Uhr, in der Aula des Gymnasium noch ein letztes Mal aufgeführt wird. Auf die Leistung ihrer Theater-AG kann Lehrerin Vanessa Galli richtig stolz sein.

Mit „Frühlingserwachen“ boten die annähernd 20 Schauspieler der achten und neunten Klassen ein emotional mitreißendes Stück, das facettenreich inszeniert, textsicher und mit viel Freude gespielt wurde. In „Frühlingserwachen“ schwärmen sich die Akteure sinnsuchend durch den Alltag, getrieben vom Hunger nach Leben und immer auf der Suche nach Liebe. - Foto: Niemann

Mehr zum Thema:

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Unfall mit vier LKW: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier LKW: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Thema Gesundheit lockt

Thema Gesundheit lockt

Motorradfahrer in Ottersberg schwer verletzt

Motorradfahrer in Ottersberg schwer verletzt

Theater-AG: Jede Figur mit einer individuellen Note

Theater-AG: Jede Figur mit einer individuellen Note

Kommentare