In der Freizeit Weiterbildung zu Fach- und Betriebswirten / „Den Herausforderungen in der Finanzwelt begegnen“

Volksbank freut sich über fünf Colleg-Absolventen

+
Die Absolventen Vanessa Dähn, Viola Pickener, Daniel Bormann, Manuela Klein und Flavia Benfer mit den Vorstandsmitgliedern Elmar Eich, Stefan Ullmann und Wolfgang Dreyer (v. l.).

Verden - Gleich fünf Mitarbeitern der Volksbank Aller-Weser konnten die Vorstandsmitglieder Wolfgang Dreyer, Elmar Eich und Stefan Ullmann jetzt zu deren erfolgreichen Abschlüssen gratulieren. Die jungen Bankkaufleute hatten sich in ihrer Freizeit der Weiterbildung gewidmet.

Diese Leistungsbereitschaft wurde für Vanessa Dähn und Manuela Klein mit dem Abschluss zum „Fachwirt BankColleg“ belohnt. Das BankColleg ist ein wichtiger Bestandteil der genossenschaftlichen Personalentwicklung, orientieren sich die Inhalte doch an den Anforderungen einer Genossenschaftsbank.

So komme die praxisbezogene Weiterbildung nicht nur den Absolventen persönlich zugute, sondern letztendlich auch den Mitgliedern und Kunden der Volksbank, hieß es von Seiten des Vorstandes. Nur durch die ständige Erschließung neuen Wissens könnten die Berater den hohen Kundenanforderungen nach Qualität und Kompetenz gerecht werden.

„Wir danken der Volksbank Aller-Weser für die Weiterbildungsmöglichkeit und dass sie uns in dieser Hinsicht finanziell unterstützt haben“, so Manuela Klein. „Wir empfehlen direkt im Anschluss der Ausbildung mit dem Fachwirt zu beginnen, denn dies ist eine große Chance für die persönliche sowie berufliche Weiterentwicklung“, ergänzte Vanessa Dähn.

Flavia Benfer, Viola Pickener und Daniel Bormann absolvierten erfolgreich den Abschluss zum Bankbetriebswirt BankColleg. Sie entschlossen sich nach dem Fachwirt für ein weiteres, berufsbegleitendes Jahr an der GenoAkademie. „Das Bankwesen ist mittlerweile so komplex, dass eine Ausbildung nicht mehr ausreicht“, verriet Daniel Bormann.

An der Universität Bremen fanden samstags die Schulungen in den Fächern Markt & Vertrieb, Gesamtbanksteuerung inklusive Finanzmathematik sowie in Strategie-, Portfolio-, Organisations-, Veränderungs- und Projektmanagement statt. „Der Anspruch an das Studium war hoch, aber es hat sich gelohnt. Wir hatten ein tolles Team und haben uns gegenseitig unterstützt und vor allem motiviert“, so Absolventin Flavia Benfer.

„Sie haben viele Samstage und unter der Woche nach der Tätigkeit in der Volksbank weitere Zeit in ihre Fort- und Weiterbildung investiert. Da gab es sicher anstrengende Momente, die sie gemeistert haben und die jetzt mit Erfolg belohnt wurden“, so Vorstandsmitglied Wolfgang Dreyer.

Die Vorstände lobten in der Feierstunde insbesondere das persönliche Engagement der jungen Absolventen. „Es ist eine Notwendigkeit, um den wachsenden Herausforderungen in der Finanzwelt mit zunehmender Kompetenz begegnen zu können. Das bringt uns voran. Wir sind stolz darauf, gleich fünf Absolventen bei uns in der Volksbank Aller-Weser zu haben“, ergänzte Vorstandsmitglied Elmar Eich.

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

„Achim ist jetzt Teil der Coca-Cola-Familie“

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kommentare