Freitag wird die Verdener Innenstadt zur Stallgasse

Spannender Einkauf mit viel Unterhaltung

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Dem Internationalen Dressur- und Springfestival in Verden vom 5. bis 9. August fügen Kaufmännischer Verein, Stadt und Turniergesellschaft erneut unterhaltsame Akzente hinzu und laden am Freitag zur Stallgasse in die Verdener Innenstadt ein.

Von 15 bis 23 Uhr erwartet die Besucher dort ein Stadtfest der besonderen Art für die ganze Familie, mit ländlich-rustikalem Charme und mit einem Programm voll mit Informationen, Vorführungen, Tanz, Musik und der Möglichkeit zu Shoppen bis 21 Uhr.

In der Stallgasse werden aber längst nicht nur Pferde verschiedener Rassen und Größen im Fokus stehen. Die Besucher dürfen sich auf dutzende Angebote freuen, deren thematischen und zeitlichen Bogen die federführende Organisatorin des Spektakels, Imke Sievers vom Kaufmännischen Verein, weit gespannt hat. Kunsthandwerker, Sattler, Korbmacher, Töpfer, Imker, Hufschmied, Land- und Tierwirte, Falkner, Reiterstaffel, Drechsler und und und... Sogar einer „Spinnerin“ können die Besucher über die Schulter schauen und beim Klöppeln das Diplom erwerben.

Auf die jüngsten Besucher warten ebenfalls interessante Kinderaktionen wie Nagelbalkenschlagen, Hufeisenwerfen, Kletterturm, Basteln, Kinderschminken oder Shaddy Hufe laufen. Weiter sind von 16 bis 17 Uhr Interviews mit Experten zu unterschiedlichen pferderelevanten Themen geplant, es wird außerdem schon nachmittags Livemusik auf zwei Bühnen geben und ab 19 Uhr Partymucke mit der Band „Mr. Moonlight“ bis in den späten Abend hinein.

Besucher, die bequem zwischen den Veranstaltungsorten Stadion und Innenstadt hin und her pendeln möchten, können in der Zeit von 15.30 bis 18.30 den Shuttle-Service des Autohauses Eggers nutzen, der zwischen dem Norderstädtischen Markt und dem Gebrauchtwagenzentrum Artilleriestraße am Stadion verkehrt. Die in den Vorjahren so beliebten Fahrten mit der Pferdekutsche legen diesmal eine kürzere Strecke zurück und werden in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr im 15-Minuten-Rhythmus zu einer kleinen Spritztour starten.

Unmöglich, jede einzelne Attraktion aufzuzählen. Da hilft wirklich nur eines: schauen Sie selbst vorbei, aber nehmen Sie sich Zeit, schließlich laden entlang der Stallgasse auch eine Fülle kulinarischer Angebote zum Schlemmen und zum Verweilen ein. Die Organisatoren sind jedenfalls mehr als zuversichtlich, dass das Programm den Geschmack der Besucher treffen wird. „Und das dazu passende Sommerwetter ist“, laut Sievers, „außerdem bereits verbindlich bestellt.“

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Hermann Kardel aus Achim widmet sich der Zebu-Zucht

Hermann Kardel aus Achim widmet sich der Zebu-Zucht

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kommentare