Waldjugendspiele im Stadtwald - Tag 3

1 von 91
2 von 91
3 von 91
4 von 91
5 von 91
6 von 91
7 von 91
8 von 91

Am dritten und letzten Tag der 40. Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald waren die Viertklässler der Grundschulen Thedinghausen, Oyten, Achim Paulsbergschule, Astrid-Lindgren-Schule, Bassen, Bierden, Baden, Uphusen und Uesen am Start, um an 30 Stationen Baumscheiben zu werfen, Holz zu sägen, Tierstimmen zu erkennen, Wissensfragen zu beantworten oder diverse sportliche Herausforderungen zu bewältigen.

Bei der abschließenden Ehrung der Tagessieger durch die stellvertretende Verdener Bürgermeisterin Johanna König und im Beisein des Präsidenten des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV) Hartwig Fischer, lagen in der Gruppe „Luchs“ die „Waldprofis“ aus Baden, Klasse 4a, weit vorne und konnten sich vor der Grundschule Thedinghausen, Klasse 4 c und Baden, Klasse 4a, den Sieg sichern. In der Gruppe „Uhu“ hat sie Klasse 4a der GS Am Paulsberg überzeugt und ihre ärgsten Konkurrenten von der GS Uesen, Klasse 4a, und Bierden, Klasse 4a, auf die Plätze verwiesen. 

Bereits zum 14. mal nach der Forstreform hat das Waldjugendspiel-Team aus Forstverband, Jägerschaft, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Betriebshof Verden mit Unterstützung von Eltern und an der Natur interessierten Helfern die Waldjugendspiele organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mittelalterfest in Verden

Verden im Jahre des Herrn 2019. Nur wenige Schritte von der modernen Zivilisation der Innenstadt entfernt, tummelten sich im Innenhof des …
Mittelalterfest in Verden

Neubau des Seat Autohauses Korte & Meyer in Langwedel-Daverden

Dieses Paar hat Mut: 16.000 Quadratmeter Areal, 2.400 Quadratmeter Gebäudefläche für die Ausstellungshalle für Neufahrzeuge der Marke Seat und der …
Neubau des Seat Autohauses Korte & Meyer in Langwedel-Daverden

Verkehrssicherheitstag in Weyhe

Das Polizeikommissariat in Weyhe-Leeste hatte sich zum Ziel gesetzt, mit einem Verkehrssicherheitstag auf die verschiedenen Gefahrenpotentiale im …
Verkehrssicherheitstag in Weyhe

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Die Anreise zum Hurricane läuft: Schon ab 11 Uhr füllen sich am Donnerstag die Campingplätze rund um das Hurricane-Infield.
Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Meistgelesene Artikel

„Mit einer Träne im Knopfloch“: Aller-Weser-Oberschule entlässt 54 Absolventen

„Mit einer Träne im Knopfloch“: Aller-Weser-Oberschule entlässt 54 Absolventen

Schweißtreibende Ritterkämpfe beim Mittsommerfest am Domherrenhaus

Schweißtreibende Ritterkämpfe beim Mittsommerfest am Domherrenhaus

Radfahrerin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Radfahrerin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Kommentare