Sommerfest im Kinderhaus Eitze

1 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.
2 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.
3 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.
4 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.
5 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.
6 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.
7 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.
8 von 20
Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.

Im „Land der Sinne“ forschen konnten die Kinder des Kinderhauses Eitze am Sonnabend bei ihrem Sommerfest. Nach einer Tanzvorführung zu Beginn konnten die Kinder auf Entdeckungsreise gehen.

Das ganze Außengelände war in „Länder“ aufgeteilt. Im Fühlland, Schauland, Lauschland, Duft- und Riechland sowie im Leckerschmeckerland konnten die Kleinen bei vielen verschiedenen Spielen und Aktionen ihre fünf Sinne ausgiebig ausprobieren.

Das könnte Sie auch interessieren

„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

Zum „Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel sind wieder viele Teams angetreten und absolvierten sechs kreative Spiele, wie zum Beispiel „Völkerball …
„Spiel ohne Grenzen“ in Bendingbostel

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Das Gemüseabo feiert seinen 20. Geburtstag und hat zur Feier des Tages zum „Tag der offenen Tür“ nach Dörverden geladen. Verschiedene Spiele, …
20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Auch am zweiten Tag des Straßenkunst-Festivals „La Strada“ kamen wieder zahlreiche Besucher nach Rotenburg, um die vielen Künstlerinnen und Künstler …
„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

Bunt, bunter, MTV Bücken: Der Männerturnverein hat am Wochenende sein 120-jähriges Bestehen gefeiert. Seit 1897 hat sich der Verein den Sport auf die …
MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

Meistgelesene Artikel

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen