Reitjagd in Verden

1 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.
2 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.
3 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.
4 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.
5 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.
6 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.
7 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.
8 von 21
Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.

Aus einem großen Umkreis kamen die Teilnehmer der Reitjagd, zu der der Reitclub Verden eingeladen hatte, unterstützt auch in diesem Jahr die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins.

Sie nahmen weite Anfahrtswege in Kauf, denn unter den 32 Startern waren einige Teilnehmer aus Hannover und Schleswig-Holstein vertreten. In drei Feldern wurde die Jagd über 12 Kilometer durch die Luttumer Wischen der Allermarsch absolviert. Von den Reitern der beiden springenden Felder waren bis zu 23 Hindernisse zu bewältigen. Hinter den Schleppenlegern folgten die Hunde der Niedersachsenmeute unter der Leitung von Dr. Maximilian Sponagel der Anisspur, die traditionellen Jagdsignale intonierten die Insrumentalisten der Bläsergruppe Bien Aller.

Das könnte Sie auch interessieren

Trecker-Demo: Tausende Landwirte fahren zur Kundgebung nach Bremen

Aus Bremen und Niedersachsen kommen Landwirte zur Trecker-Demo in die Hansestadt. Die zentrale Kundgebung findet auf dem Bremer Marktplatz am …
Trecker-Demo: Tausende Landwirte fahren zur Kundgebung nach Bremen

Sixdays: Partynacht in Bremen - Teil 2

Sixdays zwischen ÖVB-Arena und Halle 4 - Die Bilder von Freitagnacht. Fotos: Alina Seufert, Yasmine Goldschmidt und Sigi Schritt
Sixdays: Partynacht in Bremen - Teil 2

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Auch aus der Region Verden und aus dem Heidekreis sind zahlreiche Landwirte mit ihren Traktoren zur Großdemo der Protestbewegung „Land schafft …
Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Sixdays Bremen: Party am Montag

Von Marquess in der ÖVB-Arena bis DJ Toddy in Halle 4: So waren die Sixdays in der Montagnacht.
Sixdays Bremen: Party am Montag

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Verdener Ostertorstraße: Unternehmer Carsten Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

Verdener Ostertorstraße: Unternehmer Carsten Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

Neuheit in Oyten verursacht Chaos: Pestalozzistraße für Elterntaxis gesperrt

Neuheit in Oyten verursacht Chaos: Pestalozzistraße für Elterntaxis gesperrt

Das Vorhaben auf den Kopf gestellt

Das Vorhaben auf den Kopf gestellt

Kommentare