1. Pferdeland-Niedersachsen-Tag - der Samstag

1 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.
2 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.
3 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.
4 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.
5 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.
6 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.
7 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.
8 von 60
Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm.

Der Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle – am 2. Tag des Pferdeland-Niedersachsen-Tages - war geprägt durch ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm. Den Schwerpunkt bildeten die vielen Pferderassen und die vielfältigen unterschiedlichen Reitweisen.

Wie gewöhnt man ein Pferd daran auf den Pferdeanhänger zu gehen? Dieser Frage widmete sich zum Beispiel Dr. Vivian Gabor mit ihrer Vorführung zum Thema „Lernen und Motivation im Training“. Die Präsentationen reichten von Mini Shetty Ponys, Islandpferden, Welsh-Ponys, Warm- und Kaltblüter bis hin zum großen Shire-Horse von Anna-Lena Rüter. Nicht zu vergessen auch die iberischen Pferde beziehungsweise die iberische Reitweise von Los Amigos del Caballo Iberico mit „Wir reiten Spanisch“.

Das könnte Sie auch interessieren

Anwohner testen die Hurricane-Rutsche

Als erste Gäste auf dem Hurricane-Gelände durften Anwohner am Mittwoch Abend bei einer Führung die Open Air-Disco, White und Green Stage sowie die …
Anwohner testen die Hurricane-Rutsche

„Midnight Summer Shopping“ in Scheeßel

Im Scheeßeler Kernort ging am Freitagabend die lange Einkaufsnacht mit dem dreizehnten „Midnight Summer Shopping“ des Gewerbe- und Verkehrsvereins …
„Midnight Summer Shopping“ in Scheeßel

Florian Bruns' Werdegang

Florian Bruns war bis Ende der Saison 2016/2017 Co-Trainer an der Seite von Werder-Chefcoach Alexander Nouri. Seine fußballerische Laufbahn im …
Florian Bruns' Werdegang

Das sind die häufigsten Irrtümer über Zecken

Von April bis September lauern sie auf ihre Wirte: Holzbock, Schafzecke oder die braune Hundezecke. Die Redaktion klärt die häufigsten Irrtümer auf.
Das sind die häufigsten Irrtümer über Zecken

Meistgelesene Artikel

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Festkommers der Hohener Feuerwehr

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Suedlink-Trasse ist nicht mit dem Lineal zu ziehen

Schwer Verletzte bei Unfall

Schwer Verletzte bei Unfall

Stadtfest Achim übertrifft alle Erwartungen

Stadtfest Achim übertrifft alle Erwartungen