Umjubeltes Bieterduell um Hengst Zouzo

1 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.
2 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.
3 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.
4 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.
5 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.
6 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.
7 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.
8 von 73
77 Spring- und Dressurpferde kamen am Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.

Umjubeltes Bieterduell um Hengst Zouzo: 77 Spring- und Dressurpferde kamen am vergangenen Samstag in der Verdener Niedersachsenhalle unter den Hammer. Für das teuerste Dressurpferd „Zouzo“ von Zack/Soliman de Hus, musste ein Bieter aus Frankreich 165.000 Euro hinlegen.Um dieses Dressurpferd entwickelte sich ein regelrechtes Bieterduell, bei dem der Auktionator Frederik De Backer in die Besucherblöcke ging und vor Ort - unter großen Jubel des Publikums - die Gebote entgegennahm.Als teuerstes Springpferd ging die Schimmelstute „Grey Diraba“ für 86.000 Euro nach Tschechien. Die Stute ist ein Nachkomme des diesjährigen Grande-Preisträgers „Grey Top“.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Ohne viele Leistungsträger hat Werder Bremen das Mannschaftstraining am Dienstagnachmittag absolviert. Die Fans müssen sich allerdings keine Sorgen …
Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Fotostrecke: So lief das Training am Dienstag im Zillertal

Die Spieler von Werder Bremen haben am sechsten Tag ihres Trainingslagers im Zillertal zweimal trainiert. Erstmals waren auch Claudio Pizarro und …
Fotostrecke: So lief das Training am Dienstag im Zillertal

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Barver: Henstedt sichert sich den Sieg

Am Sonntagmorgen packten die rund 1.800 Teilnehmer des 39. Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers in Barver ihre Sachen, um sich nach neun aktionsreichen …
Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Barver: Henstedt sichert sich den Sieg

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Die Tarmstedter Ausstellung ist nicht nur für innovative Technik im Bereich der Landwirtschaft bekannt, sondern auch für atemberaubendes …
Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Meistgelesene Artikel

Verdener Bahnhofsvorplatz mit „Stolperfallen, nicht barrierefrei“

Verdener Bahnhofsvorplatz mit „Stolperfallen, nicht barrierefrei“

Wenn es mit der Bank nicht klappt

Wenn es mit der Bank nicht klappt

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Frau kracht in Auto ihres Partners - dann geht im Supermarkt das Licht aus

Frau kracht in Auto ihres Partners - dann geht im Supermarkt das Licht aus

Kommentare