Foodtruck-Festival in Verden

1 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.
2 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.
3 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.
4 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.
5 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.
6 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.
7 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.
8 von 56
Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.

Ein Hoch auf den Genuss: Das erste Verdener Foodtruck-Festival sorgte für viel Begeisterung bei den Besuchern und erwies sich als wahrer Besuchermagnet.

Über Stunden lag der würzige Duft von Gebratenem, Gegrilltem & Co in der Luft, wurde in Pfannen geschmort, in Woks gerührt und auf Grills gebrutzelt und weckte bei den Gästen die Lust auf eine kulinarische Reise. Natürlich standen auch vegetarische und vegane Gerichte im Angebot und mit guter Musik und Getränken geriet vermutlich jeder Genuss aus einer der internationalen Garküchen perfekt. Zudem war der Sonntag verkaufsoffen und so bot sich nach oder auch vor einer Stärkung auf dem Rathausplatz ein gemütlicher Einkaufsbummel an. Der kaufmännische Verein zu Verden hatte das Foodtruck-Festival organisiert, das die ersten Besucher bereits am späten Vormittag an den Ort der kulinarischen Geschehnisse lockte. Ob echte handgeschnitzte Pommes mit verschiedenen Dips. amerikanische Burger oder Sandwich-Kreationen mit deftigsten Inhalten, asiatische oder indianische Spezialitäten oder hauchdünne französische Crêpes: rund zehn verschiedene Anbieter warben um die Gunst der Gaumen der zahlreichen Besucher Und der Besucherstrom zwischen den Verkaufswagen und Ständen riss einfach nicht ab. Streetfood scheint eindeutig im Trend zu liegen und das Festival mit Angeboten aus den Heimatländern von Straßenküchen kam auch beim jungen Publikum bestens an.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Die Ausbildungsmesse der Rotenburger Berufsbildenden Schulen (BBS) ist am Donnerstag zu Ende gegangen. Zwei Tage haben sich Schüler aller Schulzweige …
Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Das ist Länderspielpause auf ihrem Höhepunkt: Mit nur sechs Feldspielern und zwei Torhütern hat Werder Bremen am Samstag trainiert. Spaßig sah es …
Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Bei Werders Abschlusstraining vor dem Gladbach-Spiel am Freitagnachmittag fehlte überraschend Philipp Bargfrede. Klickt euch durch die Fotostrecke.
Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Vereine bangen um Zukunft des Achimer Schwimmsports

Lärmschutz in Dauelsen: Bahn und Stadt informieren

Lärmschutz in Dauelsen: Bahn und Stadt informieren

Umweltverträglichkeitsprüfung für den Windpark Weitzmühlen

Umweltverträglichkeitsprüfung für den Windpark Weitzmühlen

Kommentare