Feuerwehr wieder im Rosenweg im Einsatz

Und täglich klemmt die Fahrstuhltür

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Und noch einmal: Die Freiwillige Feuerwehr Feuerwehr rückte heute erneut im Rosemarie-Eisenberg-Haus im Rosenweg in Verden an. Nachdem die Kameraden bereits am Montag zweimal Personen aus einem feststeckenden Aufzug befreien mussten, wurden sie heute gegen 13 Uhr erneut alarmiert. Dieses Mal steckte nach Feuerwehrangaben die Besatzung eines Rettungswagens fest. Mit zwei Fahrzeugen und elf Kräften war die Verdener Feuerwehr vor Ort und befreite die Helfer. Nach circa 30 Minuten war der Einsatz beendet und der Fahrstuhl wurde erneut für die weitere Benutzung gesperrt. Besucher und Passanten fragten schon lachend nach, ob wieder der Fahrstuhl Grund für den Feuerwehreinsatz sei. Das Ganze erinnert an den Filmklassiker mit Bill Murray. Verdens Version von „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Foto: Bruns

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare