Polizei ermittelt

Auto geht in Verden in Flammen auf

+
Das Feuer breitete sich auf das komplette Fahrzeug aus.

Verden - Ein Auto ist in der Nacht zu Samstag in Verden in Flammen aufgegangen. Zu dem Einsatz rückte die Ortsfeuerwehr Verden gegen Mitternacht zum Nikolaiwall aus.

Wie die Feuerwehr berichtet, brannte das auf einem Parkplatz abgestellte Fahrzeug bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter Atemschutz brachte das Feuer schnell unter Kontrolle.

Die Wehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle.

Nach etwa 50 Minuten rückten die 20 Wehrleute, die mit vier Fahrzeugen vor Ort waren, wieder ein. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Rauwollige Pommersche Landschafe in Barnstedt 

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

Vier Tote bei Unfall mit acht Autos auf A81

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Meistgelesene Artikel

Zusammenstoß mit Rettungswagen in Achim: Fünf Menschen leicht verletzt

Zusammenstoß mit Rettungswagen in Achim: Fünf Menschen leicht verletzt

Café-Konditorei Erasmie am Scheideweg: Sybille Jackl will einen Neuanfang

Café-Konditorei Erasmie am Scheideweg: Sybille Jackl will einen Neuanfang

Spinnenalarm: Aldi bleibt weiterhin geschlossen

Spinnenalarm: Aldi bleibt weiterhin geschlossen

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Frank Tödter regiert nun das Völkerser Schützenvolk

Kommentare