Scheunenbrand in Verden

1 von 5
Bei Eintreffen der ersten Kräfte standen weite Teile des Gebäudes bereits in Flammen.
2 von 5
Einsatzfahrzeuge vor Ort.
3 von 5
Neben eingelagertem Heu brannten auch landwirtschaftliche Gerätschaften.
4 von 5
Von mehreren Seiten wurde das Feuer bekämpft.
5 von 5
Mithilfe eines Radladers und Baggers wurde das Heu auseinander gezogen, um Glutnester löschen zu können.

Zwei Polizisten entdeckten in der Nacht zu Mittwoch eine brennende Scheune an der Eisseler Straße in Verden. Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Dauelsen, Eissel, Scharnhorst, Verden und Walle konnten die Scheune nicht retten, einige Fahrzeuge jedoch schon. 

Dennoch wurden große Mengen an eingelagertem Stroh, mehrere Anhänger sowie ein Transportergespann und ein Minibagger durch die Flammen zerstört, teilt der Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Verden mit. 

7. Twistringer Ranzenparty

Wie ein Überfallkommando stürmten die Besucher am Sonnabend die inzwischen 7. Twistringer Ranzenparty in der Volksbank. Für die Mädchen und Jungen …
7. Twistringer Ranzenparty

Kinderkarneval in Barnstorf

Auch nach 95 Jahren hat der Barnstorfer Kinderkarneval noch nicht an Attraktivität verloren. Nach einem Jahr Pause ging es am Sonntagnachmittag in …
Kinderkarneval in Barnstorf

Spielleute kommen in Kirchdorf zusammen

120 Spielleute aus sieben Musikzügen des Sulinger Lands kamen am Samstagabend auf Einladung des Spielmannszugs Kirchdorf im Gasthaus Koopmann …
Spielleute kommen in Kirchdorf zusammen

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Bürgermeister Wolfgang Rodewald ehrte auf dem neunten Tag des Ehrenamtes Kirchlintler Bürger und Gruppen. Die Gemeinde Kirchlinteln und die …
Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Eingeweihte verraten Verdener Geheimnisse

Eingeweihte verraten Verdener Geheimnisse

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

15.000 Euro für das Kinderhospiz in Syke

15.000 Euro für das Kinderhospiz in Syke