„Fettes Brot“ präsentiert auf Cover Verden-Landstrich

„Fettes Brot“ präsentiert auf Cover Verden-Landstrich

+
„Fettes Brot“ präsentiert auf Cover Verden-Landstrich

Verden - Viele Verdener haben es sofort erkannt: auf dem neuesten Album des Hamburger Hip-Hop-Trios „Fettes Brot“ ist eine Luftaufnahme von Verden zu sehen. Einen besonderen Grund hat das jedoch nicht, wie Rafael Mans aus dem Management der Musiker auf Nachfrage mitteilt.

„Der Fotograf Gulliver Theis ist in einen kleinen Helikopter gestiegen und damit von Hamburg über die Elbe Richtung Bremen geflogen. Unterwegs entstanden eine Menge Bilder, aus denen letztendlich das Cover als eine Art Collage zusammengebastelt wurde“, erklärte Mans. Dabei hätten ausschließlich künstlerische Gründe eine Rolle gespielt, weil es im Vorfeld konkrete Vorstellungen gab. Burgberg, Krankenhaus, Eisenbahnbrücke, das „Eitzer Knie“, vieles ist gut zu erkennen. Auf die alte Aller wurde verzichtet zu Gunsten des Demotape-Logos im Kornfeld, das seit 2001 zu der Band gehört.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Team: „Du warst ein toller Chef“

Team: „Du warst ein toller Chef“

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Kommentare