14-jähriger Flüchtling noch in der Klinik

Festnahme nach Prügelei in BBS-Halle

Polizeibeamte und Rettungsdienst waren an der BBS-Turnhalleim Einsatz. - Foto: Bruns

Verden - Nach der Schlägerei in der Flüchtlingsunterkunft an den Berufsbildenden Schulen am Pfingstwochenende sitzt ein 19 Jahre alter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. „Es wurde vergangene Woche Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags erlassen“, bestätigte Lutz Gaebel, Sprecher der Staatsanwaltschaft Verden auf Nachfrage.

Am Freitag, 13. Mai, war es in der zu einer Sammelunterkunft für Flüchtlinge umfunktionierten Turnhalle zu einer Auseinandersetzung wegen einer angeblich gestohlenen Lautsprecherbox gekommen. Mit Eisenstangen und Feuerlöschern sollen Bewohner aufeinander eingeschlagen haben. Am Tag darauf hatte es eine weitere tätliche Auseinandersetzung gegeben. Die Polizei hatte dazu mitgeteilt, dass eine Gruppe mehrerer Personen in die Flüchtlingsunterkunft eingedrungen sei. Es habe sich eine Auseinandersetzung mit zeitweilig bis zu 50 Personen ergeben.

Bei diesem Ereignis war ein 14 Jahre alter Bewohner aus Afghanistan lebensgefährlich verletzt worden, so dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Weiterhin befindet sich der Jugendliche auf dem Weg der Besserung, konnte Gaebel berichten. Ob sich der 14-Jährige noch im Krankenhaus befindet, konnte der Staatsanwalt nicht sagen.

Der Tatverdächtige soll ebenfalls in der Flüchtlingsunterkunft gewohnt haben. Ihm könne eine konkrete Tathandlung zugeordnet werden, sagte Gaebel. Details nannte er mit Blick auf die laufenden Ermittlungen aber nicht. Diese würden sich extrem schwierig gestalten. Ein Grund seien die sprachlichen Schwierigkeiten.

Die von der Polizei eingerichtete Mordkommission besteht fort. Ihre Arbeit ist mit der Festnahme längst noch nicht beendet. Um die weiteren Ermittlungen nicht zu gefährden, machte Gaebel keine Angaben zu den bisherigen Ergebnissen. Immerhin hätten diese Erkenntnisse aber zu der Festnahme des 19-Jährigen geführt. - wb

Lesen Sie außerdem

Nach Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft: Opfer außer Lebensgefahr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

So lecker, so ekelig: Kaffeeautomaten sind hygienisch heikel

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare