Musiker kommt zum HalloVerden-Festival

Fans freuen sich auf Max Giesinger

+
Max Giesinger kommt nach Verden.

Verden - Diese Liedzeile passt wie die Faust aufs Auge: „Hinter euch stehen 80 Millionen“ singt Max Giesinger in seinem EM-Song – genauso wird es sicher auch wieder am Donnerstag sein, wenn Deutschland gegen Frankreich um den Einzug ins Finale der Fußball-Europameisterschaft kämpft.

Nur noch einige Tage dauert das Turnier in Frankreich, doch Giesingers Titel bleibt garantiert noch viele Wochen im Ohr. Wer Lust hat, den sympathischen Sänger live zu erleben, bekommt dazu am Samstag, 22. Oktober, Gelegenheit. Dann steigt das große HalloVerden-Festival in der Stadthalle.

Gemeinsam mit Medienpartnern lädt die Lebenshilfe Rotenburg-Verden als Veranstalter zum Festival ein, das bereits zum sechsten Mal stattfindet und bei dem es wie gewohnt jede Menge gute Musik gibt. Max Giesinger, der die Charts ebenso stürmte wie die Fanmeilen, ist nur einer der regionalen und überregionalen Acts, die für beste Stimmung sorgen.

Los geht es bereits am Nachmittag. Dann betreten nach und nach Bands wie Purple Souls, Cats TV, Phaenotypen, The Secnd, The Keltics und Pure Invention die Bühne. Viele Fans freuen sich außerdem auf Luxuslärm – eine Band, die bereits 2006 gegründet wurde und die jetzt mit ihrem aktuellen Album „Fallen und Fliegen“ ihr zehnjähriges Bestehen feiert.

EM-Titel oder nicht: Wer Max Giesinger und die weiteren Acts in Verden erleben möchte, der kann sich bereits jetzt Karten im Vorverkauf sichern. Tickets gibt es im Web unter www.shop.nordwest-ticket.de und www.stadthalle-verden.de. Aktuelle Informationen gibt es laufend bei Facebook auf www.facebook.com/HalloVerdenFestival.

Mehr zum Thema:

Vier Trends bei Gartenmöbeln

Vier Trends bei Gartenmöbeln

Neue Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Neue Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Meistgelesene Artikel

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Kommentare