Empfang in der Niedersachsenhalle vor der Abend-Gala / Dank an Ehrenamtliche

Ohne die Sponsoren ist eine Sport und Schau undenkbar

+
Beim Empfang (v.l.): Lutz Brockmann, Moderator Yared Dibaba, Jutta Sodys, Arndt Niederländer und Verlagsleiter Frank Schmid.

Verden - „Ohne die großzügige Unterstützung durch Sponsoren ist diese Sport und Schau einfach undenkbar.“ Die renommierten Artisten und die vielen hervorragenden Turner und Künstler aus dem In- und Ausland könnten nicht verpflichtet werden.

Mit diesen Worten würdigte Arndt Niederländer, der im zweiten Jahr als Gesamtleiter dieser insgesamt 32. Veranstaltung amtierte, beim Empfang zwischen der glanzvollen und beeindruckenden Premiere am Nachmittag sowie der spektakulären Abendgala das Engagement vieler Sponsoren. Dazu begrüßte er in der Verdener Niedersachsenhalle die Vertreter der Sponsoren sowie Ehrengäste, die schon mit Spannung dem Beginn der Abendshow entgegenfieberten und sich auf unterhaltsame drei Stunden freuten.

„Seit nunmehr über 30 Jahren bietet die Sport und Schau eine beeindruckende Welt des Sports, der Artistik und des Humors“, so Niederländer weiter. In diesem Zusammenhang würdigte er das engagierte Wirken seines Vorgängers und Initiators dieser Schau, Volkmar Koy, der in den 30 Jahren als Chef-Organisator die Schau mit viel Herzblut geleitet habe. Er habe es geschafft, immer mehr internationale Artisten, Sportler und Künstler für die weit über die Grenzen der Reiterstadt anerkannte Veranstaltung zu verpflichten.

Aber auch regionale Gruppen begeisterten das Publikum bei den ausverkauften Veranstaltungen und bildeten mit den internationalen Stars einen würdigen Rahmen für die Ehrung der Sportler des Jahres aus dem Landkreis, hob Niederländer hervor. Schließlich dankte er ausdrücklich noch den vielen Helfern des Orga-Teams, die zumeist hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Ohne ihre stets zuverlässige und engagierte Mitarbeit sei es nicht möglich, eine Veranstaltung dieses Ausmaßes zu organisieren.

Seitens der Mediengruppe Kreiszeitung als Veranstalter unterstrich Verlagsleiter Frank Schmid die Bedeutung des Sponsorings für diese Veranstaltung: „Ohne Sponsoren geht es nicht und nicht ohne die tatkräftige Unterstützung vieler Helfer, die sich ehrenamtlich engagieren.“ Gäbe es dieses Engagement und das Sponsoring nicht mehr, wäre Verden um eine Attraktion ärmer.

Sponsorenempfang bei der Sport & Schau

Bürgermeister Lutz Brockmann hob hervor, dass die Sport und Schau die Stadt Verden weit über deren Grenzen hinaus bekannt gemacht habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Kommentare