Christian Walther aus Neuseeland zurück / Neue Erkenntnisse und viele Erlebnisse

Hin zur einfachen Straßenmusik

So kennen die Verdener Sonic Delusion alias André Manella (links) und Christian Walther (Mitte), hier zusammen mit dem neuseeländischen Musiker Ed Pool am Strand von New Plymouth. - Foto: Kawa

verden - Von Volkmar Koy. Zweieinhalb Monate Neuseeland können nicht nur schlauchen, sie können die Sicht auf die Dinge verändern. Mit diesen besonderen Erkenntnissen kehrte jetzt der Verdener Musiker und Schauspieler Christian Walther zurück. Ständig war die Musik sein Begleiter und ganz nebenbei waren auch die Verdener Jazz- und Blues-Tage nicht ganz unschuldig an diesem Trip ans andere Ende der Welt.

2016 lernten sich Walther und ein gewisser André Manella aus Luzern (Künstlername Sonic Delusion) nach dem Konzert von Max Mutzke in der Verdener Stadthalle kennen. Es folgte ein improvisiertes Zusammenspiel der Beiden beim Straßenjazz am nächsten Tag. Der Beginn einer intensiven Freundschaft. Jetzt lud der Schweizer den Verdener nach Neuseeland ein, wo Manella in New Plymouth seinen Wohnsitz hat. Mitte Februar begann für Walther (Künstlername Chris Kawa) das Abenteuer mit dem Flug von Hamburg über Dubai nach Auckland auf die nördliche Insel Neuseelands. Konzerte und Gigs im kleineren Rahmen waren vorher schon vereinbart worden. Spontane Auftritte kamen hinzu. Beim Summer Breeze Festival erinnerte das Ambiente ein bisschen an die Hippie-Zeit. Der Veranstalter stellte Walther einen Van zur Verfügung, mit dem der auch die Südinsel erkunden konnte.

Von Konzert zu Konzert lernte der Verdener immer mehr die neuseeländische Künstler- und Musikerszene kennen. Es wurde mit jedem Gig bunter, vielschichtiger und mit jedem Auftritt auch ein Stück deutlicher, in welche Richtung die Reise gehen würde. In Wellington hatte Walther allein beim Straßenfestival sein Saxophon ausgepackt. Die Reaktionen der Menschen ließen seinen Wunsch reifen, Straßenmusik zu machen.

Einen besonderen Moment gab es für Walther bei Kaikoura, wo er bei einem Ausflug auf hoher See Pottwale beobachten konnte. „Ein einmaliges Erlebnis“, so der ehemalige Domgymnasiast. Weiter ging es nach Christchurch und Dunedin, eine musikgeprägte Stadt mit unzähligen Bars und Kneipen. Ed Sheeran gab an jenem Wochenende gleich drei Konzerte in Dunedin. Die Stadt explodierte förmlich vor musikbegeisterten Menschen. Und Christian Walther mittendrin. Immer wieder hielt der Verdener Musiker an und spielte auf seinem Saxophon. „Die Straßenmusik wurde zu meinem Neuseeland-Baby“, so sein Resümee.

Doch ganz spontan lief es auch in Neuseeland nicht. Wie in Deutschland musste er sich bei den örtlichen Behörden anmelden, um, als Straßenmusiker offiziell registriert, auch spielen zu dürfen. In Queenstown etwas weiter südlich kamen zu den zahlreichen Begegnungen mit überaus freundlichen Menschen auch die Blicke auf die grandiose Natur mit schneebedeckten Gipfeln und unendlichen Wäldern. Natur pur eben. Und kälter wurde es auch, da der Südpol fast in Griffweite liegt. Also nichts wie weiter in Richtung Norden. In Picton (dort braucht der Besucher eine Fähre, um nach Wellington auf die Nordinsel zu gelangen) öffnete Walther mit seiner Musik die Herzen der Menschen. Zwei Kinder dankten ihm das Konzert an der Hafenmole mit einer Münze und zwei Blümchen.

Nun ist er zurück von einem Trip, der ihm die Erkenntnis brachte: „Ich brauche gar nicht so viel, um glücklich zu sein.“ Im Herbst werden Sonic Delusion und Chris Kawa in Verden zu hören sein. Logisch, dass sie von den Jazz- und Blues-Tagen zur Kneipennacht am 22. September eingeladen wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Nach Unfall: Anwohner räumen auf

Nach Unfall: Anwohner räumen auf

Kommentare