Emotionaler Auftritt der Scharnhorster Feuerwehr

Sport & Schau: Eine ganz besondere Botschaft

+
Am Ende war die Freude groß bei den Mitgliedern der Feuerwehr Scharnhorst. Denn die kleine Katze, verkörpert von der ersten zwölfjährigen Ronja Meinhardt, wurde nach ihrem Ausreißversuch mit vereinten Kräften wieder eingefangen.

Verden - Von Wiebke Bruns. Bei Sport & Schau ist die Feuerwehr immer im Einsatz, sie wacht über die Brandsicherheit und gehört zu den vielen unverzichtbaren Helfern hinter den Kulissen der Großveranstaltung. Die Idee, die Blauröcke direkt in die Show einzubeziehen, hatte Sabine Struve vom Turnverein Verden schon länger. Am Sonnabend war es dann soweit und es war einer der ganz besonderen Programmpunkte mit einer emotionalen Botschaft.

Zu Beginn der Choreografie gab es Musik von Udo Jürgens zu hören. „Aber bitte mit Sahne“, passend zum Kaffeeklatsch von drei Damen auf der Bühne, alles junge Turnerinnen des örtlichen Turnvereins. Dann büxte die Katze einer der Seniorinnen aus. Diese wurde toll verkörpert von der erst zwölfjährigen Ronja Meinhardt. Katzengleich auf leisen Pfoten und mit tollen Sprüngen beeindruckte die Sportlerin.

Beim Versuch, die Mieze wieder einzufangen, kam die Scharnhorster Feuerwehr zum Einsatz. Zusammen hatten Brandschützer und Turner seit September unter dem Kommando von Struve geprobt. Verhältnismäßig kurz, findet die Trainerin. Alles habe einfach super geklappt. „Ich bin richtig zu frieden und es hat richtig viel Spaß gemacht mit den Jungs und Mädels“, sagte sie später.

Noch freuen sich die drei alten Damen auf den bevorstehenden Kaffeeklatsch. Nichts ahnend, dass gleich die Katze ausbüchsen wird.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Saltos sind nicht Teil der Grundausbildung bei der Feuerwehr, diese wurden in der Show von Turnern in Feuerwehrkluft absolviert. Die anderen Feuerwehrmänner waren aber alle echt. Gemeinsam lieferten sie eine Vorstellung ab, die sich in das Programm mit vielen internationalen Künstlern wunderbar einfügte und das Publikum restlos zu begeistern schien.

Sponsoren-Empfang bei der Sport & Schau

 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer
 © Harald Röttjer

After-Show-Party bei der Sport & Schau

Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakema nn
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lake mann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn La kemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann
Der letzte Vorhang bei der 34. Sport & Schau war gerade gefallen, da öffnete sich im Akzent Hotel Höltje die Bühne zur After-Show-Party der diesjährigen Gala. © Björn Lakemann

Sport & Schau in Verden

8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägerm ann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hä germann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann
8.000 Zuschauer feierten wieder bei der Sport & Schau in Verden. © Hägermann

Schließlich konnte die Mieze geschnappt werden, doch das war noch nicht der Schlusspunkt. Alle Akteure zeigten auf die große Leinwand, wo ein Video zu einer besonderen Version des Hits „Feuerwerk“ von Wincent Weiss mit Bildern von realen Feuerwehr-Einsätzen lief. „Ihr seid immer da, wenn man Euch braucht. Ihr sei da, um schnell zu helfen. Tag und Nacht steht Ihr bereit, opfert Eure Zeit. Drum möchten wir Euch einfach Danke sagen, heißt es in dem „Feuerwehr Song“ von Michael Media an die „stillen Helden unserer Zeit“.

Die Musik war längst verklungen, da applaudierte das Publikum noch immer. Die Zuschauer wollten offensichtlich nicht nur Danke für eine rundum gelungene Darbietung sagen, sondern auch für das, was die Feuerwehr im Alltag immer wieder leistet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Meistgelesene Artikel

Der wilde wilde Westen fängt im Lindhoop an

Der wilde wilde Westen fängt im Lindhoop an

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Autotransporter kippt auf der A27 um: Vollsperrung bis in den Mittag

Autotransporter kippt auf der A27 um: Vollsperrung bis in den Mittag

Zentrumspläne: Harte Attacke gegen Ditzfeld

Zentrumspläne: Harte Attacke gegen Ditzfeld

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.