Aktion für Insektenschutz

Stadtverwaltung und Nabu bepflanzen Blumenkästen in Verden

+
Angelika Revermann und Bernd Kiefer von der Stadtverwaltung setzten gemeinsam mit dem Naturschutzbund ein buntes Zeichen in Verden.

Nabu und Stadt Verden machten gestern Nachmittag gemeinsame Sache und bestückten zwischen Rathaus und Beamtentränke einen von den Waldheim-Werkstätten gebauten Blumenkasten mit heimischen Blühpflanzen.

Auch Angelika Revermann und Bernd Kiefer von der Stadtverwaltung packten mit an. Initiator Arne von Brill vom Naturschutzbund verbindet die Aktion mit der Hoffnung, dass dem einen Blumenkübel in der Innenstadt mittels Sponsoring noch viele folgen mögen. 

Einerseits, um die Stadt in ein ‚,blühendes Verden“ zu verwandeln, andererseits, um auf diese Weise den Insekten Nahrung zur Verfügung zu stellen und die Arten bekannter zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

4.000 Puten verenden bei Feuer in Großenkneten

4.000 Puten verenden bei Feuer in Großenkneten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Meistgelesene Artikel

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Traditionelles Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall im Dom

Wichtig für das Allgemeinwohl und für die Dorfgemeinschaft

Wichtig für das Allgemeinwohl und für die Dorfgemeinschaft

Vorgezogene Kita-Bauten und mehr gekippt: Unfinanzierbar

Vorgezogene Kita-Bauten und mehr gekippt: Unfinanzierbar

Kommentare