Ein leicht verletztes Kind und viel Blechschaden nach Zusammenprall auf der Hönischer Kreuzung

Ein weißer Pkw liegt auf der Kreuzung in Hönisch auf der Seite, ein roter dahinter ist im Frontbereich schwer beschädigt.
+
Durch den Aufprall wurde ein Fahrzeug auf die Seite geschleudert.

Eine spektakuläre Szenerie bot sich gestern Mittag Polizei und Rettungskräften im Bereich der Kreuzung Nienburger Straße (B 215) und der Groß Hutberger Straße/Klusdamm. Dort war es zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Kind gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine 76-jährige Autofahrerin vom Klusdamm aus nach links auf die Nienburger Straße abgebogen, während ein 33-jähriger Autofahrer von der Groß Hutberger Straße gekommen war und die Kreuzung überqueren wollte.

  • Autos prallen auf der Kreuzung in Hönisch zusammen.
  • Kleinkind wird dabei leicht verletzt.
  • Viel Blechschaden und umfangreiche Aufräumarbeiten.

Dabei sei es zu einer Kollision gekommen, in dessen Folge das Auto des 33-Jährigen auf der Seite landete. Durch den Zusammenstoß wurde das Kleinkind des Autofahrers, das auf der Rücksitzbank saß, leicht verletzt. Eine Behandlung im Krankenhaus war laut Polizei nicht erforderlich.

Über die Heckklappe aus dem Auto geklettert

Fahrer, Beifahrerin und Kleinkind mussten das Auto über die Heckklappe verlassen. Ersthelfer am Unfallort unterstützten sie dabei. Für die Unfallaufnahme, Reinigungs- und Abschlepparbeiten war der Kreuzungsbereich über eine Stunde lang teilweise gesperrt, der Verkehr wurde von Beamten geregelt. Dies führte vorübergehend zu Staus auf der B 215. Foto: wennhold

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bassener Zirkusfamilie: „Wir laufen nicht rum und betteln“

Bassener Zirkusfamilie: „Wir laufen nicht rum und betteln“

Bassener Zirkusfamilie: „Wir laufen nicht rum und betteln“
„Beim TV Baden wird der Mangel  verwaltet“

„Beim TV Baden wird der Mangel verwaltet“

„Beim TV Baden wird der Mangel verwaltet“
Kreisel schafft Ordnung am Burgberg

Kreisel schafft Ordnung am Burgberg

Kreisel schafft Ordnung am Burgberg
Baum stürzt auf B215: „Ameisen sind nicht die Verursacher“

Baum stürzt auf B215: „Ameisen sind nicht die Verursacher“

Baum stürzt auf B215: „Ameisen sind nicht die Verursacher“

Kommentare