Kindergarten St. Josef feiert das Fest dafür umso intensiver

Ein abgespeckter Sankt Martin

Überraschung! Nach der kurzen Andacht empfing St. Martin (Hannes Baumgart) auf Hengst Elmark die Mädchen und Jungen. Der 14-jährige Elmark hat schon viele Umzüge zum St.-Martinsfest begleitet und ist nicht aus der Ruhe zu bringen.
+
Überraschung! Nach der kurzen Andacht empfing St. Martin (Hannes Baumgart) auf Hengst Elmark die Mädchen und Jungen. Der 14-jährige Elmark hat schon viele Umzüge zum St.-Martinsfest begleitet und ist nicht aus der Ruhe zu bringen.

Verden – Sankt Martin ist im Kindergarten St. Josef das ganze Jahr über ein wichtiger Mann. Nicht nur am 11. November, dann aber besonders. Normalerweise.

Statt dass Martinsfest mit der ganzen Familie zu feiern, gemeinsam mit ihren Laternen durch die Straßen zu ziehen und anschließend noch bei Punsch und Bratwurst zusammenzustehen, mussten sich die Mädchen und Jungen gestern aber coronabedingt mit einer abgespeckten Version zufrieden geben. Ohne die Familie.

War aber nur halb so schlimm. Denn der Heilige Martin hatte sich ja dennoch auf sein Ross geschwungen und war vor die St.-Josef-Kirche geritten. Dort nahmen ihn die Kinder mit leuchtenden Augen in Empfang. Heller hätten ihre Laternen auch nicht scheinen können.

Die haben die Kinder natürlich trotzdem gebastelt. Überhaupt sorgten die Fachkräfte in der Kita mit viel Herz und Verstand dafür, dass es den Kleinen an nichts fehlte. Im Gegenteil.

Sie habe zwar das eine oder andere „Schade“ vernommen, berichtete Kathrin Fehsenfeld, stellvertretende Leiterin der Kita. „Aber ich habe kein Kind gesehen, das ganz traurig war“, fügte sie hinzu. „Die Eltern vermissen es bestimmt mehr.“

Sie müssen sich mit dem Newsletter trösten. Ihn verschickt die Kita regelmäßig, um die Väter und Mütter über die Aktivitäten ihres Nachwuchses auf dem Laufenden zu halten.

„Die Kinder erlebten St. Martin durch Geschichten und Rollenspiele“, so Kathrin Fehsenfeld weiter. „Jede Gruppe stimmte sich individuell auf dieses Fest ein, sei es mit einem kleinem Lichtertanz im Gruppenraum, einer Phantasiereise oder einem Bilderbuch.“

Der Martinstag, von den Kleinen sehnlichst erwartet, markierte so den Höhepunkt der zurückliegenden Vorbereitungen. Aufgeteilt in drei Gruppen, feierten ihn die 130 Mädchen und Jungen der Kita in der Kirche, im warmen Schein bunter Laternen.

Ein Schattenspiel erinnerte noch einmal an die Geschichte von Sankt Martin, der einem armen Mann die Hälfte seines Mantels gibt. Worum es bei diesem Fest geht, wurde dann auch in einer anderen Tradition deutlich, dem Teilen des Martinshörnchen. Jedes Kind erhalte eines der leckeren Gebäcke, um dann mit einem Freund halbe-halbe zu machen. „Ich habe noch nie erlebt, dass ein Kind gesagt hat: Ich habe kein Hörnchen gekriegt“, so Fehsenfeld im Wissen darum, dass die Botschaft von St. Martin angekommen ist.

Dass das Fest weniger aufwendig gefeiert wurde, dem konnte die Erzieherin durchaus Positives abgewinnen. „Ich fand das heute ganz schön in der Kirche, weil’s so still war“, sagte sie lachend. Propst Matthias Ziemens pflichtete ihr bei. Er sei ein bisschen ruhiger gewesen, „aber dafür intensiver“.  kp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Meistgelesene Artikel

„Der kommt und kommt nicht“

„Der kommt und kommt nicht“

„Der kommt und kommt nicht“
Reisebüros in Achim und Verden bieten Gurgel-Coronatests an – nicht nur für Kunden

Reisebüros in Achim und Verden bieten Gurgel-Coronatests an – nicht nur für Kunden

Reisebüros in Achim und Verden bieten Gurgel-Coronatests an – nicht nur für Kunden
Zinsen an einem Abend auf Kopf gehauen

Zinsen an einem Abend auf Kopf gehauen

Zinsen an einem Abend auf Kopf gehauen
Weihnachtsatmosphäre inklusive

Weihnachtsatmosphäre inklusive

Weihnachtsatmosphäre inklusive

Kommentare