Dritt- und Viertklässler organisieren Bücherei / Spende der Frühstücksmütter

Lesestoff für Jahnschüler

Die Frühstücksmütter spendeten ein riesiges Bücherpaket. Mit Stefan Kaplon nahmen Ana Wächter, Reinhild Tiggemann und Alice Block-Lindmüller es von Gisela Hentschel (v.l.) entgegen.
+
Die Frühstücksmütter spendeten ein riesiges Bücherpaket. Mit Stefan Kaplon nahmen Ana Wächter, Reinhild Tiggemann und Alice Block-Lindmüller es von Gisela Hentschel (v.l.) entgegen.

Verden - Eine Schülerbücherei im wahrsten Sinn des Wortes ist die Bibliothek in der Friedrich-Ludwig-Jahnschule. Die Grundschüler können sich hier nicht einfach nur mit Lesestoff versorgen. Sie organisieren auch die Ausleihe selbst und sorgen dafür, dass nachher alles wieder an seinen Platz kommt. Die kleine Schuleinrichtung ist etwas Einzigartiges. Und damit die junge Leserschaft dort für ihre Suche nach Informationen weiter genügend Stoff findet, haben die Frühstücksmütter für Nachschub gesorgt.

In dem neu gestalteten Raum mit den Bücherregalen ist ordentlich was los. In der Pause stöbern die Kinder nach Informationen für den Unterricht, lümmeln sich mit einem Schmöker in den Winkel mit den großen Kissen oder spielen konzentriert am Schachtisch. Lehrerin Alice Block-Lindmüller freut sich, dass in der Bücherei so viel Leben ist, und das obwohl der sonst gewohnte PC hier völlig fehlt.

Sechs Kinder aus jeder dritten und vierten Klasse der Schule übernehmen den Dienst in der Bücherei. „Sie opfern dafür auch ihre Pausen“, erklärte Konrektorin Ana Wächter gestern beim Pressetermin. Der Büchereidienst sitzt dann an Schultischen und trägt in DIN-A-5-Hefte ein, welcher Mitschüler welches Buch ausleiht. Auch das ist ein Stück praktische Lese- und Schreibförderung.

„Und wenn das Buch nach der Ausleihfrist von einer Woche nicht wieder an seinem Platz steht oder verlängert wurde, gehen sie auch schon mal in die Klassen und sprechen die säumigen Leser an“, berichtet Block-Lindmüller. Eine Menge Arbeit so nebenbei für die Kids, aber sie verteilt sich auf 84 Schultern. Aus jeder der sieben dritten und vierten Klassen kommt solch ein Sextett für den Büchereidienst.

Anregungen für diese Bibliotheksarbeit und Erfahrungen hat Block-Lindmüller aus dem Netzwerk Schulbibliothek erhalten: „Eine gute Quelle, und bei uns funktioniert es“, stellt die Lehrerin fest. Das einzigartige Projekt will sie am 7. Oktober auf dem Zweiten niedersächsischen Schulbibliothekentag in Oldenburg angereisten Kollegen vorstellen.

Eine große Rolle für die lebendige Akzentanz der Bücherei schreiben Block-Lindmüller und ihre Kollegin Reinhild Tiggemann auch der Neugestaltung des Bibliotheksraums zu. Schulleitung und Schulträger Stadt Verden hätten in Zusammenarbeit mit Hausmeister Mario Potratz für eine ebenso ansprechende wie sinnvolle Gestaltung gesorgt.

Erweitert werden die Möglichkeiten der schulischen Einrichtung durch die Kooperation mit der Stadtbibliothek. Mittlerweile geht die Zusammenarbeit weit über den Austausch von Erfahrungen und Medien hinaus. Ausstellungen in der Stadtbibliothek etwa ermöglichen auch Eltern, die Errungenschaften ihrer Lieben bewundern zu können.

Diese gemeinsame Arbeit war denn auch der Grund dafür, dass der Leiter der Stadtbibliothek, Stefan Kaplon, in die Schule kam, als Gisela Hentschel den Kindern vom Büchereidienst ein dickes Bücherpaket übergab. Den Lesestoff hatten die Mütter gespendet, die regelmäßig für das Frühstück in der Schule sorgen. „Da ist ein Überschuss entstanden, der hier gut verwendet wird“, erklärte Hentschel.

kle

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Verdener Amtsärztin: Testzentren zuverlässig

Verdener Amtsärztin: Testzentren zuverlässig

Verdener Amtsärztin: Testzentren zuverlässig
Achimer Hotels zeigen eher wenig Flagge

Achimer Hotels zeigen eher wenig Flagge

Achimer Hotels zeigen eher wenig Flagge
CDU Langwedel:  „Unsere Liste ist voll“

CDU Langwedel: „Unsere Liste ist voll“

CDU Langwedel: „Unsere Liste ist voll“
Wolf verirrt sich in Kirchlintler Scheune

Wolf verirrt sich in Kirchlintler Scheune

Wolf verirrt sich in Kirchlintler Scheune

Kommentare