Blumenwisch komplett dicht

„Xavier“: In drei Stunden fast 100 Meldungen in Verden

+
Auch hier ging nichts mehr: In Oyten-Sagehorn musste der Bahnverkehr bis 20 Uhr komplett eingestellt werden. 

Landkreis - Das Sturmtief „Xavier“ sorgte am Donnerstag auch im Zuständigkeitsgebiet der Polizeiinspektion Verden/Osterholz für zahlreiche Einsätze der Polizei und Feuerwehr. Allein bei der Polizei gingen in der kurzen Zeit zwischen 12.30 und 15.30 Uhr 96 Meldungen über umgestürzte Bäume ein.

Im Landkreis Verden wurden 52 abgeknickte Bäume mitgeteilt, die die Straßen versperrten. Bei den Rettungsleitstellen sind darüber hinaus viele weitere Meldungen eingegangen, die zu einer Vielzahl von Einsätzen der Feuerwehren geführt haben. 75 Einsätze wegen umgestürzter Bäume verzeichnet allein die Achimer Feuerwehr. Neben den vielen Verkehrsbeeinträchtigungen wurde in Achim an der Vendtstraße und Roedenbeckstraße sowie in Langwedel auf der L158 jeweils ein Auto von umgestürzten Bäumen beschädigt. Die gute Nachricht ist, so die Polizei, dass bei dem kurzen, heftigen Sturm bis Redaktionsschluss keine verletzten Menschen zu beklagen waren.

Das Technische Hilfswerk musste gestern eingreifen, nachdem die Rückwand eines Fachwerkhauses an der Ritterstraße das Altenheim zu beschädigen drohte. - Foto: Koy

Björn Pamperin. Leiter Unternehmenskommunikation des Verkehrsunternehmens erixx, teilte gegen 14.15 Uhr folgendes mit: „Der Zugverkehr auf den erixx-Strecken RB 37 Bremen-Soltau-Uelzen und RB 38 Buchholz-Soltau-Hannover muss aufgrund starker Sturmschäden und Bäumen in den Gleisen vollständig eingestellt werden. Züge, die noch auf der Strecke unterwegs sind, versuchen den nächsten Bahnsteig zu erreichen. Ein Busnotverkehr ist zur Zeit leider nicht möglich.“

In Oyten, Brahmsstraße, drohte ein Baum auf ein Wohnhaus zu stürzen. Die Feuerwehr hatte dann per Drehleiter ein kräftiges Seil an den Stamm gebunden. Ein Feuerwehrmitglied hat mit seinem privaten Traktor am Seil gezogen, während ein Feuerwehrmann durch den Stamm sägte. Der Baum kippte auf ein Feld. Das Haus wurde somit nicht beschädigt.

Ein Baum kippte am Berliner Ring in Verden um. Die Stadtverwaltung warnt überdies dringend vor dem Betreten des Stadtwaldes aufgrund zahlreicher Sturmschäden, so Bürgermeister Brockmann.

In Oyten-Sagehorn gab es nahe dem Bahnhof einen weiteren Einsatz. Bäume drohten auf die Schienen der Strecke Hannover-Bremen zu fallen. Der Bahnverkehr wurde eingestellt und auf eine Feuerwehr gewartet, die die Oberleitungen erden sollte.

„Aktuell sind alle Verdener Ortsfeuerwehren und das THW unterwegs, um diverse Sturmeinsätze im gesamten Stadtgebiet abzuarbeiten“, hieß es nach einem Vollalarm in der Verdener Innenstadt. Aufgrund von Sturmböen kam es zu Verspätungen und Fahrtausfällen auf allen Strecken im gesamten Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, also auch auf der Regionalbahnstrecke von Verden nach Bremen.

Aus Sicherungsgründen seit gestern Nachmittag bis auf weiteres für den Durchgangsverkehr voll gesperrt: die Verdener Ritterstraße und die angrenzende Blumenwisch. - Fotos: Bruns

Den wohl spektakulärsten Einsatz gab es in der Verdener Ritterstraße, An einem seit Jahren ungenutzten Fachwerkhaus drohte eine Rückwand gegen ein Gebäude des Altenheimes St. Johannis zu prallen. Das Technische Hilfswerk war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort, um den Schaden in Grenzen zu halten. Wie Ordnungsamtsleiter Rüdiger Nodorp auf Anfrage mitteilte, werden bis auf weiteres die Blumenwisch und Ritterstraße als Sicherungsmaßnahme für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Wie lange die Sperrung in der Innenstadt andauern werde, vermochte Nodorp nicht zu sagen. Das fragliche Haus müsse zunächst in puncto Standsicherheit untersucht werden. 

koy

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Margret Willbrandt erinnert sich in Buch an ihre Kindheit in Luttum

Zum Ritter in vier Tagen

Zum Ritter in vier Tagen

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

„Wir brauchen mehr Polizisten, weil...“

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Kommentare