Domfestspiele „Der brennende Mönch“ begeistern Tausende

1 von 93
2 von 93
3 von 93
4 von 93
5 von 93
6 von 93
7 von 93
8 von 93

Ob Hauptprobe, Generalprobe oder Premiere: Mit dem mehr als spielfreudigen Ensemble vor einem beeindruckenden Bühnenbild haben die Domfestspiele „Der brennende Mönch“ in den vergangenen Tagen bereits rund 2500 Besucher begeistert.

Politik, Religion, Liebe, Hass aber auch Humor – teils mit historisch verbrieftem Bezug - bietet das Drama (Idee Gabriele Müller; Buch Hans König), das bis Ende Juli noch insgesamt neunmal auf der Freilichtbühne am Dom aufgeführt wird und das Interesse an der Verdener Geschichte weckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Eröffnung der Spargelsaison in Bruchhausen-Vilsen 

Frisch, lecker, nahrhaft, gesund und kalorienarm: Der Spargel ist ein Multitalent. Das Edelgemüse stand am Mittwoch im Forsthaus Heiligenberg in …
Eröffnung der Spargelsaison in Bruchhausen-Vilsen 

Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

So richtig Remmidemmi herrschte am Sonnabend in der Verdener Stadthalle, wo die 90er Party über die Bühne ging. Die Agentur k-Roof aus Achim hatte …
Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

Projektwoche an der Grundschule Bücken

Eine Schulwoche der etwas außergewöhnlicheren Art erleben derzeit die rund 130 Schüler der Kapitän-Koldewey-Grundschule in Bücken. Die Projektwoche …
Projektwoche an der Grundschule Bücken

Infinity-Revival-Party in Bassum

Infinity-Revival-Party in Bassum

Meistgelesene Artikel

„Stimme des Reiches“:  Berufungsverfahren um Rigolf Hennig

„Stimme des Reiches“:  Berufungsverfahren um Rigolf Hennig

Vollsperrung in Kirchlinteln: „Wir konnten uns auf die Situation nicht vorbereiten“

Vollsperrung in Kirchlinteln: „Wir konnten uns auf die Situation nicht vorbereiten“

Feuerwehr holt Verletzten über Drehleiter aus Haus 

Feuerwehr holt Verletzten über Drehleiter aus Haus 

Scherben und Granatensplitter

Scherben und Granatensplitter