Dom-Kita feiert Sommerfest und freut sich über die Sanierung der Räume

Viele Hände helfen mit

+
Die Kinder hatten ihren Spaß auf dem Gelände an der Wilhelmstraße.

Verden - Allen Grund zum Feiern hatten Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Dom-Kita auf ihrem Sommerfest. Nach der Einrichtung zusätzlicher Krippenplätze waren in der Kindertagesstätte Umbauten erforderlich geworden. Gleichzeitig wurden Spielgeräte auf dem Gelände an der Wilhelmstraße erneuert. Dafür wurde von Verwaltung und Sponsoren fleißig „gespendet“.

„Weil es keine gesonderte Krippengruppe, sondern altersgemischte Gruppen gibt, musste jeder Raum entsprechend umgerüstet werden“, erklärte Pastor Dieter Sogorski. „Am aufwendigsten waren die Arbeiten im Sanitärbereich, der komplett umgestaltet und an die Ansprüche der Kleinsten angepasst werden musste.“

Wickelplätze wurden eingerichtet, es wurde zudem mehr Platz an den Garderoben erforderlich und Klemmschutz an den Türen. „Einfach alles, was für Krippenkinder erforderlich ist“, sagte Sogorski. Rund 100000 Euro habe die Sanierung gekostet. Den größten Anteil daran hätten Stadt, Landkreis und das Land Niedersachsen getragen, aber auch die Domgemeinde habe einen Eigenanteil geleistet.

Überfällig waren laut Kita-Leiterin Dorit Nörmann Erneuerungen im Außenbereich. Um für die Kinder einige Besonderheiten zu schaffen, hatten die Eltern selbst die Initiative ergriffen und bei verschiedenen Stellen erfolgreich Spenden eingeworben. Die größte Einzelspende waren 1000 Euro von der Stiftung der Kreissparkasse Verden. „Dieser Einsatz ist unbezahlbar. Sonst hätten wir das nicht hinbekommen“, sagte Nörmann.

Neu angeschafft wurde eine Wasserbahn, ein Kletterkunstwerk, eine Wippschaukel, ein Holzpony und eine Rennstrecke für Bobby-Cars.

Nur noch begrenzte Zeit können sich daran die 26 angehenden ABC-Schützen aus der Dom-Kita vergnügen, die mit einem Lied und Segen bei dem Fest verabschiedet wurden.

wb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Meistgelesene Artikel

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare