Türkisch-Islamische Gemeinde lädt ein

Dialog am Tag der offenen Moschee

+
Eine Frau mit Kopftuch besucht eine Moschee (Symbolbild).

Verden - Wer sich für die DITIB – Türkische Islamische Gemeinde zu Verden und für den Islam interessiert, hatte gestern wieder Gelegenheit. Wie in den Jahren zuvor, hatte die Gemeinde zu einem Tag der Offenen Moschee in die Grüne Straße 31a geladen. Ausdrücklich erwünscht waren Besucher am Nachmittag zu einer Besichtigung und zu Gesprächen.

Jedes Jahr am 3. Oktober findet die bundesweite Initiative „Tag der offenen Moschee“ der islamischen Vereine und Moscheegemeinden statt. Absicht ist, dass jeder Gelegenheit erhält, mit den muslimischen Nachbarn in Kontakt zu treten, Fragen zum Islam zu stellen und den gemeinsamen Dialog zu gestalten. So auch gestern in dem Verdener Gotteshaus und Gemeindezentrum.

Mehr als 1. 000 Moscheen boten bundesweit Führungen, Vorträge, Ausstellungen, Informationsmaterialien und Begegnungsmöglichkeiten an, berichtete Hüseyin Gülalan, der Vorstandsvorsitzende. Gülalan betonte zugleich, dass der Tag der Offenen Moschee zur gesellschaftlichen Akzeptanz beitragen, Vorurteile abbauen und den Zusammenhalt verschiedener kultureller religiöser Gruppen stärken soll. Deshalb habe der Tag einen hohen Stellenwert.

Die DITIB-Verden bieten sowohl religiöse, als auch soziale, kulturelle, sportliche und Bildungsaktivitäten an. So gebe es beispielsweise eine Jugend-, eine Frauen-, eine Bildungs- und Kulturabteilung. Zudem noch eine separate Abteilung für den interkulturellen und interreligiösen Dialog

Wie in den Jahren zuvor, nutzen zahlreiche Bürger den Tag der offenen Moschee zu einem Besuch. Ab 12 Uhr standen dafür Tee und kulinarischen Spezialitäten bereit, die ein eigenes Bild von islamischem Leben nebenan machten. Die Verdener Moschee hatte auch einiges an Informationen zu bieten, Führungen, Ausstellungen, Büchertische und Gespräche über die religiöse Alltagspraxis, unterrichtete Gülalan.

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

Kommentare