Demo gegen Haltung und Dressur von Wildtieren

„Zirkus ohne Tiere“ forderten heute rund 30 Demonstranten am Rande des Warwickplatzes in Verden. Dort hat derzeit der Circus Belly seine Zelte aufgeschlagen. Ihm und allen anderen Zirkusbetreibern, die Tiere im Programm haben, werfen sie eine tierquälerische Haltung vor. Insbesondere fordern sie ein Verbot für die Haltung von Wildtieren. „Wir fordern keinen neuen Wildfang und, dass die Wildtierhaltung im Zirkus ein Auslaufmodell ist“, sagte Nadine Schulz aus Luttum. Über das Street Team Peta 2 sei die Demo organisiert worden. Viele Teilnehmer kamen aus Verden, aber auch aus Bremen, Hannover und Hoya waren einige angereist. - Foto: Bruns

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Spotlight im Rampenlicht

Spotlight im Rampenlicht

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Kommentare