Dauelser Verein funktioniert / Wahlen

Seit zehn Jahren Förderung der Jugend

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Dauelsen - Grund zur Freude herrschte beim Vorsitzenden Jürgen Maack und zahlreichen Teilnehmern der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Jugendfußball im TSV Dauelsen: Sie können auf zehn Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. „Und das nicht ohne Stolz“, wie Maack in seinen Dankesworten an die Mitglieder für ihr außergewöhnliches Engagement hervorhob.

Zu nennen war aus Sicht des Vorsitzenden insbesondere die Organisation des jährlichen Flohmarktes der Stadt Verden auf dem Gelände der Kreisverwaltung. In diesem Jahr werde der Markt zum neunten Mal vom Förderverein übernommen. „Bisher ist immer alles zur vollsten Zufriedenheit der Teilnehmer, Besucher, Händler und der Stadtverwaltung Verden verlaufen“, so Maack. Vor allem der Erlös aus den Einnahmen des Flohmarktes ermögliche es dem Förderverein, seinen selbst gestellten Aufgaben nachzukommen.

Angesichts der guten Nachrichten verlief der weitere Abend sehr harmonisch: Die Regularien waren schnell abgearbeitet und der gesamte Vorstand wurde mit Jürgen Maack, erster Vorsitzender, Andreas Kruse, Stellvertreter, Wolf Rüdiger Schlarmann, Kassenwart und Günter Gitz, Schriftführer, einstimmig wiedergewählt.

Allein die Mitgliederzahlen bereiteten dem Vorsitzenden ein wenig Sorgen. Um hier Abhilfe zu schaffen, ist für den Sommer eine Mitgliederwerbeaktion geplant.

Wer schon jetzt Mitglied im Förderverein werden möchte, kann sich an Jürgen Maack, Telefon 04230/ 1258, an die Geschäftstelle des TSV Dauelsen, Telefon 04231/72855, wenden oder den Aufnahmeantrag auf der Homepage des TSV Dauelsen direkt herunterladen. Dort stehen auch weitere Informationen, unter anderem über die Ziele des Fördervereins.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare