CDU-Stadtverband: Brennecke bewirbt sich für Vorsitz

Lars Brennecke bewirbt sich für den Vorsitz des CDU-Stadtverbandes Verden.
+
Lars Brennecke bewirbt sich für den Vorsitz des CDU-Stadtverbandes Verden.

Verden – Der CDU-Stadtverband Verden sagt seine für Montag, 16. November, im Niedersachsenhof geplante Mitgliederversammlung aufgrund der Corona-Pandemie ab. Die weiteren Schritte werden nun in digitalen Vorstandssitzungen besprochen. „Aufgrund der weiterhin hohen Inzidenz bei Corona-Fällen wollen wir mit einem guten Beispiel vorangehen und aktiv physische Kontakte meiden“, so CDU-Vorsitzender Olaf Kluckhuhn in einer Pressemitteilung.

„Statt der Versammlung findet am 16. November eine Vorstandssitzung in digitaler Form statt“, so Kluckhuhn. Ziel des Vorstandstreffens werde es sein, über alternative Veranstaltungsformen

Olaf Kluckhuhn tritt nicht wieder an

nachzudenken, sollte auch nach dem Jahreswechsel keine persönliche Zusammenkunft möglich sein. „Es ist denkbar, die Mitgliederversammlung digital abzuhalten und dann die Mitglieder per Briefwahl zur Stimmabgabe bei der Vorstandswahl zu bitten“, schildert Imke Burhop eine Möglichkeit.

Auch wenn die Vorstandswahlen nicht unmittelbar stattfinden können, verkündet die CDU, wer der Nachfolger von Olaf Kluckhuhn werden könnte. Kluckhuhn selbst hatte angekündigt, aus beruflichen Gründen nicht erneut für den Parteivorsitz zu kandidieren.

Lars Brennecke ist bereit, zukünftig mehr Verantwortung zu übernehmen und für das Amt des Parteivorsitzenden zu kandidieren. Der 56-jährige Borsteler ist bereits stellvertretender Vorsitzender der Stadt-CDU und gehört sowohl dem Ortsrat Borstel als auch dem Stadtrat Verden an. „Ich bin in Verden aufgewachsen, hier ist meine Heimat und hier lebe ich mit meiner Familie.“

Der ehemalige Handballer liebt den Mannschaftssport und hat sich viele Jahre intensiv als Elternvertreter in verschiedenen Verdener Schulen engagiert. Nun, da sein jüngstes Kind bald die Schule abschließen wird, möchte er die neu gewonnene Freizeit sinnvoll nutzen und Verden gemeinsam mit seinen Parteikolleginnen und -kollegen gestalten und weiterentwickeln. „In den letzten Tagen und Wochen habe ich intensive Gespräche mit erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern geführt und bin zuversichtlich, ein starkes Kandidatenteam präsentieren zu können“, so Brennecke. Die Mitgliederversammlung hat das letzte Wort, nur wann diese stattfinden wird, ist noch nicht klar.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

Amazon in Achim: Pakete sollen ab Sommer das Logistikzentrum verlassen

Amazon in Achim: Pakete sollen ab Sommer das Logistikzentrum verlassen

Amazon in Achim: Pakete sollen ab Sommer das Logistikzentrum verlassen
Viele Unfälle: Ab Verden Tempo 70 bis Langwedel

Viele Unfälle: Ab Verden Tempo 70 bis Langwedel

Viele Unfälle: Ab Verden Tempo 70 bis Langwedel
Stoßseufzer über Corona-Belastungen

Stoßseufzer über Corona-Belastungen

Stoßseufzer über Corona-Belastungen
„Schwerlaster-Anteil nirgendwo höher“

„Schwerlaster-Anteil nirgendwo höher“

„Schwerlaster-Anteil nirgendwo höher“

Kommentare