Bunt und ewig schön

Was derzeit überall fehlt: Mit Freunden in lockerer Runde und bei guten Gesprächen ganz entspannt trinken und feiern.  
Foto: petra Barning
+
Was derzeit überall fehlt: Mit Freunden in lockerer Runde und bei guten Gesprächen ganz entspannt trinken und feiern.

Die Domweih, das war – und ist hoffentlich im nächsten Jahr wieder – auch immer ein Ort der Lokalpolitk. Nach dem einen oder anderen Bierchen und Schnaps wird Tacheles geredet. Auch mit dem Verdener Jung.

Verden – Domweih, das ist natürlich ein Ort der vielen Begegnungen – und Geschenke gibt es auch. Die kleine Louisa wünschte sich 2017 nichts sehnlicher als ein Einhorn. Und die Großmutter sagte nicht nein, zumal der Nachname ja ein bisschen wie Einhorn klingt – und so freute sich Irmgard Ehrhorn-Hammer mit der Enkelin über dieses unglaublich schöne Fabelwesen.

Lokalpolitik, das war die Sache des „Verdener Jung“ Hans Baier. Was ihm nicht passte, das wurde angeprangert, da nahm der bis ins hohe Alter streitbare Senior kein Blatt vor den Mund. Ein gemeinsames Bierchen oder auch zwei, dazu lud der spendierfreudige Baier gerne mal ein, dann musste man ihm aber auch zuhören. Was für ihn auf ewige Zeiten unumstößlich feststand: „Die Domweih gehört in Verdens Innenstadt – klarer Fall Johanniswall“. Dass die fünfte Jahreszeit mal irgendwann einer Pandemie zum Opfer fallen würde, das hätte sich Baier zu Lebzeiten sicherlich kaum vorstellen können. So wäre es schön zu wissen, was der gute Mann dazu wohl sagen würde. Sicher wäre aber wohl, dass er erst mal auf ein Bier – oder zwei – einladen würde, um darüber ausschweifend zu diskutieren.

Ein echter Hingucker war bei einem Domweih-Umzug in den 1970er-Jahren der Wagen der Belegschaft des Betriebes Haubrock Möbel. Das Team machte es sich in einem selbstfahrenden Bett bequem und kutschierte durch die Verdener Innenstadt. Auch so etwas gibt es nicht jeden Tag zu bewundern. Als Untersatz diente eine Citroen-Ente. Da hatte der Tüv beide Augen zugedrückt.

Von Markus Wienken

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen

Blumenkohl liefert Aroma mit Köpfchen

Erst das Game, dann die Hardware: Gibt es die VR-Killer-App?

Erst das Game, dann die Hardware: Gibt es die VR-Killer-App?

Das magische Farbspiel des Staudenphlox

Das magische Farbspiel des Staudenphlox

Keltische Traditionen und malerische Schönheit

Keltische Traditionen und malerische Schönheit

Meistgelesene Artikel

Augenleiden: Alf mit Sonnenbrille unterwegs

Augenleiden: Alf mit Sonnenbrille unterwegs

Deftiges Gulasch als Trost

Deftiges Gulasch als Trost

„Bufdi“ ist genau der richtige Job

„Bufdi“ ist genau der richtige Job

Endlich ein Mieter für das Ackerbürgerhaus

Endlich ein Mieter für das Ackerbürgerhaus

Kommentare