Der Überblick

Die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Osterholz - Verden

+
Bundestag (Symbolbild)

Acht Direktkandidaten stellen sich im Wahlkreis Osterholz - Verden zur Bundestagswahl 2017. Die Kreiszeitung präsentiert ihre Antworten auf Themen, die die Wähler bewegen.

Die Bundestagswahl ist am 24. September - unter diesem Link finden Sie rechtzeitig alle für Niedersachsen wichtigen Informationen im Live-Ticker. Bis dahin können Sie sich in diesem Artikel über die Kandidaten informieren, welche Städte und Gemeinden zum Wahlkreis gehören und das Ergebnis der Bundestagswahl vor vier Jahren nachlesen.

Wenn Sie ab dem 24. September um 18 Uhr wissen möchten, wie die einzelnen Gemeinden und Städte in Ihrem Wahlkreis abgestimmt haben, informieren Sie sich hier. Vorsicht: Aufgrund hoher Zugriffszahlen können am Wahlabend längere Wartezeiten beim Laden der Seite entstehen.

Der Wahlkreis

Der Wahlkreis 34 erstreckt sich über die beiden Landkreise Osterholz und Verden. Das umfasste Gebiet reicht von den Gemeinden Holste und Axstedt im Norden bis in die Gemeinden Dörverden und Kirchlinteln im Süden.

Im Wahlkreis Osterholz - Verden leben 248.200 Menschen (Stand 31.12.2015). Nach derzeitigem Stand (07.09.17) sind im Wahlkreis 195.962 wahlberechtigt. Diese Zahl ist vorläufig und könnte sich bis zum 23. September noch in geringem Umfang verändern.

Die Wahlbeteiligung lag im Jahr 2013 bei 74,8 Prozent

Die Kandidaten

2009 und 2013 ist Andreas Mattfeldt von der CDU mit 37,1 und 44,0 Prozent der Erststimmen zum Abgeordneten gewählt worden. 2017 bewerben sich folgende Kandidaten um die Erststimme der Wähler im Wahlkreis.

1. Andreas Mattfeldt (CDU)
2. Christina Jantz-Herrmann (SPD)
3. Monika Geils (Bündnis 90/Die Grünen)
4. Gero Hocker (FDP)
5. Herbert Behrens (Die Linke)
6. Jochen Rohrberg (AfD)
7. Ingo Harry Lesch (Freie Wähler) - Das Interview mit ihm
8. Susanne Hirsch-Sternberg (EB: Hirsch-Sternberg)

Sechs der sieben Kandidaten stellen sich in unserer Serie „Eine Frage - viele Antworten“ den Wählern vor. 

Teil 1: „Ich stelle mich zur Bundestagswahl, weil...
Teil 2: „Ich sage den Menschen, die Angst vor Terror haben...
Teil 3: „Wer ein Dieselauto fährt, dem sage ich,...
Teil 4: „Das Bildungssystem in Deutschland...
Teil 5: „Die Europäische Union ist...“
Teil 6: „Eine Obergrenze für Flüchtlinge...“
Teil 7: Die Rente mit 70...

Diese Kommunen gehören zum Wahlkreis Osterholz - Verden:

Aus dem Landkreis Verden:

  • Achim 
  • Dörverden
  • Kirchlinteln
  • Langwedel
  • Ottersberg
  • Oyten
  • Samtgemeinde Thedinghausen  mit den Gemeinden Riede, Emtinghausen, Thedinghausen und Blender
  • Verden

Aus dem Landkreis Osterholz:

  • Samtgemeinde Hambergen mit den Gemeinden Axstedt, Hambergen, Holste, Lübberstedt und Vollersode
  • Grasberg
  • Lilienthal
  • Osterholz-Scharmbeck 
  • Ritterhude 
  • Schwanewede 
  • Worpswede 

So hat der Wahlkreis bei der Bundestagswahl 2013 abgestimmt:

Partei

Direktkandidat(in)

%-Ergebnis Erststimme

%-Ergebnis Zweitstimme

CDU

Andreas Mattfeldt

37,1

32,0

SPD

Joachim Stünker

36,6

29,2

Grüne

Heiner Haase

8,6

11,9

Die Linke

Herbert Behrens

8,5

9,6

FDP

Tim Schardelmann

7,5

12,5

NPD

Rigolf Hennig

1,7

1,4

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

100 Tage vor dem Brexit: Boris Johnson wird neuer Premier

100 Tage vor dem Brexit: Boris Johnson wird neuer Premier

Schützenfest in Twistringen am Sonntag

Schützenfest in Twistringen am Sonntag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Sarah Köhler holt Silber - Wellbrock enttäuscht

Sarah Köhler holt Silber - Wellbrock enttäuscht

Meistgelesene Artikel

Streit in Dörverden: Zwei Personengruppen geraten im Ortskern aneinander

Streit in Dörverden: Zwei Personengruppen geraten im Ortskern aneinander

Häuschen ist verschwunden

Häuschen ist verschwunden

Gemeinde freut sich über Ansiedlung einer neuen Hausarztpraxis

Gemeinde freut sich über Ansiedlung einer neuen Hausarztpraxis

Großbaustelle an der Uesener Feldstraße kommt rasch voran

Großbaustelle an der Uesener Feldstraße kommt rasch voran

Kommentare