Bundespolizei ermittelt

Unbekannte werfen am Verdener Bahnhof Fahrrad in Gleisbett

Unbekannte Täter haben am Bahnhof Verden ein Fahrrad einer dritten Person ins Gleisbett geworfen. Ein vorbeifahrender Güterzug erfasste und zerstörte es vollständig. Die Bundespolizei ermittelt.

Verden - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich die Tat bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag. Der Güterzug schleifte das Fahrrad rund 300 Meter mit.

Am Zug sind nach ersten Erkenntnissen keine Schäden entstanden. Der Eigentümer des Fahrrads befand sich zur Tatzeit am Gleis 1 des Verdener Bahnhofs und gab an, von drei Personen zunächst angepöbelt worden zu sein.

Bundespolizei bittet um Zeugenhinweise

Um einer Eskalation zu entgehen, habe er sich von der Personengruppe entfernt. Er habe aber sehen können, wie einer der Männer das Fahrrad an sich genommen und ins Gleis geworfen habe. Anschließend haben sich die drei Unbekannten vom Tatort entfernt.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Zeugenhinweise. Die Telefonnummer lautet 0421/16299-777.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Meistgelesene Artikel

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Wahlen und Ehrungen bei Waller Schützen

Date mit dem Chef von morgen

Date mit dem Chef von morgen

Mehr Leser – weniger Bücher

Mehr Leser – weniger Bücher

SPD-Politiker übt Kritik: Verdens windelweicher Klimapakt

SPD-Politiker übt Kritik: Verdens windelweicher Klimapakt

Kommentare