Empfang von Stadt und Reit-Verband

Nun braucht der Sport neue Bedingungen

Dankten den Sponsoren: Bürgermeister Lutz Brockmann und Präsident Hans-Henning von der Decken (v.l.). Foto: koy

Verden – Wenn es nicht das VIP-Zelt auf dem Gelände des Reitturniers Verden International gewesen wäre, dann hätte der unbefangene Betrachter glauben müssen, er säße auf einer Aller-Bank am Bollwerk. So intensiv diskutierten die Ehrengäste des Empfangs von Stadt Verden und Hannoveraner Verband die Verkehrssituation rund um die Südbrücke. Das Bauwerk ist bekanntlich nach Sanierung immer noch für den Verkehr gesperrt.

Ratsmitglieder und Reitersleute hörten „zwischendurch“ die Ansprachen des Vorsitzenden des Hannoveraner Verbandes, Hans-Henning von der Decken, und Bürgermeister Lutz Brockmann. Den neuen geplanten Turnierplatz auf der Anlage hinter dem Stadion bezeichnete von der Decken im Gespräch mit dieser Zeitung als „große Chance, unser Turnier noch mehr zu etablieren“.

Brockmann würdigte die seit Jahrzehnten bestehende gute Zusammenarbeit zwischen Verband und der Stadt. Nun brauche der Reitsport neue Bedingungen, bei denen alle gewinnen. Durch den neuen Sandplatz, der benötigt werde, dürfte es nach Brockmanns Einschätzung gelingen, die Dressur-WM im nächsten Jahr näher an das Publikum zu führen. Der Verwaltungschef zum Abschluss wörtlich: „Ich freue mich, diese Erfolggeschichte weiterschreiben zu können.“ koy

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum: 19-Jähriger stirbt bei Unfall

Auto prallt frontal gegen Baum: 19-Jähriger stirbt bei Unfall

Unbekannter würgt Seniorin auf offener Straße - sein Motiv liegt völlig im Dunkeln

Unbekannter würgt Seniorin auf offener Straße - sein Motiv liegt völlig im Dunkeln

Taxi nach Kneipenbesuch? Eher Glückssache

Taxi nach Kneipenbesuch? Eher Glückssache

Patientin stirbt nach Kalium-Injektion – Geldstrafe für Ärztin

Patientin stirbt nach Kalium-Injektion – Geldstrafe für Ärztin

Kommentare