Boxclub Verden stellt seine Arbeit vor / Engagement für Jugendliche

Hartes Training und Blick in den Kraftraum

+
Harte Konditionsarbeit ist Teil des Trainings.

Verden - Leichtes Sparring mit dem Publikum war beim Boxclub Verden angesagt. Und die Gäste nahmen die Einladung beim „Tag der offenen Tür“ in der Sporthalle hinter dem Landkreis gerne an.

Vorsitzender Kay Müffelmann konnte viele Aktive, Eltern und Freunde des Boxsports begrüßen. Er wies auf die hervorragende Jugendarbeit im Verein hin, was im Laufe des Nachmittags in vielen verschiedenen Programmpunkten demonstriert wurde. Alle Aktiven waren mit großer Begeisterung dabei und zeigten, wie abwechslungsreich das Training in der Boxabteilung ist und wie viel Kondition erforderlich ist, um ein erfolgreicher Kämpfer zu werden.

Dass Boxen mehr und mehr auch eine Sportart für das weibliche Geschlecht ist, zeigten die „starken Mädchen“ des BC Verden bei verschiedenen Übungen ihres Trainingsprogramms. Hauptorganisatorin und Übungsleiterin Birgit Gerlach, die Trainer Kurt Rischbode und Detlev Denker sowie der verantwortliche Leiter des Kraftraums, Joscha Snakker, beantworteten die Fragen der interessierten Gäste, die „total beeindruckt“ waren.

Für die Besucher gab es selbstgebackenen Kuchen und Kaffee. Eine vorbereitete Tombola mit 400 Losen war innerhalb von nicht einmal 20 Minuten restlos ausverkauft.

Der Nachmittag zeigte, dass gerade in einem kleinen Verein, wie dem Boxclub Verden, hervorragende Arbeit geleistet werden kann. „Ein sehr lebendiger Sport“, so das Fazit vieler Besucher.

jho

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kommentare