Sanierung nach Wasserschaden notwendig

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

+
Die Postkunden am Norderstädtischen Markt standen vor verschlossenen Türen.

Verden - Ratlosigkeit am Mittwoch am Norderstädtischen Markt, begleitet von dem einen oder anderen leisen Fluchen. Denn wer versuchte, in die dortige Post, offiziell Postbank Finanzcenter, zu gelangen, wurde von einem unscheinbaren Aushang darüber informiert, dass die Filiale bis auf Weiteres geschlossen bleibt, „aus organisatorischen Gründen“.

Frei zugänglich waren lediglich der Geldautomat und die Paketbox. Außerdem verwies der Aushang auf den Geldautomaten der Commerzbank, die wie die Postbank der Cash Group angehört.

Nachgefragt bei der Posbank. Dort lieferte Pressesprecherin Iris Laduch-Reichelt die Erklärung für die Schließung. „Wir beheben die Folgen eines Wasserschadens“, sagte sie der Verdener Aller-Zeitung. Nach einem Starkregen Ende Juni/Anfang Juli sei die Filiale am Norderstädtischen Markt regelrecht geflutet gewesen. Nun müsse unter anderem die Deckenverkleidung herausgerissen werden. „Das kann man nicht bei laufendem Betrieb machen.“

Definitiv bis Sonnabend zu

Geschlossen bleibe das Center definitiv bis Sonnabend, „Wir sind verhalten optimistisch, dass wir am Montag wieder öffnen können“, so Iris Laduch-Reichelt weiter. Wer bis dahin ein Einschreiben oder ein Paket aufgeben möchte, wird gebeten, die Post-Filiale an der Großen Straße 46 in Langwedel anzusteuern. Sie hat werktags von 8 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 19 Uhr, sonnabends von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Ein unscheinbarer Aushang informierte die Postkunden über die Schließung – und hinterließ Ratlosigkeit.

„Ich habe aber auch noch eine gute Nachricht“, fuhr die Pressesprecherin fort. So seien ihrer Kenntnis nach alle gelagerten Sendungen aus der Filiale geholt worden, um diese ein zweites Mal zuzustellen. Sollte der Empfänger wieder nicht angetroffen worden sein, sollte er eine Benachrichtigung dazu erhalten haben, wo die Sendung abzuholen sei.

Dass derlei Informationen nicht im Vorfeld kommuniziert worden seien, bedauerte Iris Laduch-Reichelt sehr. Sie habe mittlerweile einen „ordentlichen Aushang“ veranlasst. Ein solcher sei wohl „in all dem Trubel“ von den Mitarbeitern der Filiale vergessen worden.

kp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Kommentare