Mann bespuckt und tritt Beamten

Polizeibeamter verletzt

Verden - Am späten Donnerstagabend riefen Passanten die Polizei, weil sie von einem 30-jährigen Mann in einem Lebensmittelmarkt am Blumenwisch angepöbelt und beleidigt wurden.

Die Beamten fanden den Mann in der Nähe und sprachen ihm aufgrund seines aggressiven Verhaltens einen Platzverweis aus, wie die Polizei mitteilt. Die Polizisten sagten ihm, dass wenn er dagegen verstoße, würden sie ihn in Gewahrsam nehmen. Etwa eine Stunde später wollte der Mann ein Restaurant in der Großen Straße nicht verlassen, weshalb das Personal die Polizei rief. Die Beamten trafen erneut auf den alkoholisierten 30-jährigen Mann und nahmen ihn in Gewahrsam. Dabei schlug, trat und spuckte der Mann nach den Beamten. Ein Polizeibeamter wurde durch die Widerstandshandlungen leicht verletzt. Gegen den 30-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

Kommentare