Schüler informieren sich

Berufsbörse am Domgymnasium

Berufsbörse am Domgymnasium
1 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium
Berufsbörse am Domgymnasium
2 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium
Berufsbörse am Domgymnasium
3 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium
Berufsbörse am Domgymnasium
4 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium
Berufsbörse am Domgymnasium
5 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium
Berufsbörse am Domgymnasium
6 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium
Berufsbörse am Domgymnasium
7 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium
Berufsbörse am Domgymnasium
8 von 27
Berufsbörse am Domgymnasium

Verden - Bunte Welt Berufsleben: Universität, Fachhochschule, Duales System oder doch eine Ausbildung? Bloß - welche Berufe gibt es und welchen wähle ich? Fragen zu deren Klärung die 7. Berufsbörse am Domgymnasium beitragen konnte, die federführend Tamara Bresagk und Rosmarie Bösche mit Unterstützung der Lehrkräfte Ulrich Reinholz und Hellwig Hassenpflug organisiert hatten.

Zielgruppe der Veranstaltung waren rund 500 Schüler der Jahrgänge neun bis zwölf, denen Eltern von Mitschülern ihre Beruf vorstellten und ihnen schilderten, welche Interessen in ihrer Jugend einst die berufliche Entscheidung beeinflusst hatte, wie und wo sie ihr Studium absolviert oder ihre Ausbildung gemacht haben. Denn ob Arzt, Zeitungsmensch, Informatiker, Jurist, Naturwissenschaftler, Softwareentwickler, Sozialpädagoge, Polizeibeamter, Kaufmann oder Handwerker - so verschieden die Berufe auch sind, so haben sie doch gemeinsam, dass sie interessierten und motivierten Nachwuchs brauchen. Und um deren Interesse zu wecken, haben 44 Referenten ihre Berufe den Schülern vorgestellt. 

„Uns ist wichtig, den Jugendlichen mit diesem Angebot einen möglichst komplexen Einblick in die Vielfalt von Berufen zu bieten“, erklärten Bösche und Bresagk , die sich bereits viele Monate im Voraus um die Akquise der Referenten gekümmert haben, während Reinholz und Hassenpflug die organisatorischen und technischen Voraussetzung vor Ort geregelt haben

Das könnte Sie auch interessieren

Fantasialand: Ein märchenhafter Tag im Kantor-Helmke-Haus in Rotenburg

Wer sich am Samstag ein Buch in der Rotenburger Stadtbibliothek ausleihen wollte, hat nicht schlecht gestaunt. Das gesamte Kantor-Helmke-Haus hatte …
Fantasialand: Ein märchenhafter Tag im Kantor-Helmke-Haus in Rotenburg

„Werder vergibt mehr als die katholische Kirche“ - die Netzrektionen zur Partie #H96SVW

So kommentierte das Netz die Partie zwischen Hannover 96 und Werder Bremen am Samstagnachmittag.
„Werder vergibt mehr als die katholische Kirche“ - die Netzrektionen zur Partie #H96SVW

Neujahrsempfang der Gemeinde und GSG Kirchlinteln

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Kirchlinteln und der GSG Kirchlinteln tauschten sich die geladenen Gäste intensiv aus und zehn ehrenamtlich …
Neujahrsempfang der Gemeinde und GSG Kirchlinteln

Neujahrsempfang der Syker Bürgermeisterinnen im Rathaus

Die Syker Bürgermeisterinnen haben am Samstag zum Neujahrsempfang ins Rathaus geladen. Rund 100 Gäste waren dabei, um das Jahr 2019 zu begrüßen.
Neujahrsempfang der Syker Bürgermeisterinnen im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Auktion: Bei 88.000 Euro Zuschlag für Der Keiler von Carl Graf von Hardenberg

Neujahrsempfang von GSG und Gemeinde Kirchlinteln: Wertschätzung für das Ehrenamt

Neujahrsempfang von GSG und Gemeinde Kirchlinteln: Wertschätzung für das Ehrenamt

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Haus Berkelmann hat neuen Inhaber

Haus Berkelmann hat neuen Inhaber

Kommentare