Schützenverein Dauelsen bedankt sich für die vielseitige Unterstützung

Beim Neubau geht's voran

Vorstand und Geehrte beim SV Dauelsen. Foto: Schützenverein

Dauelsen - Höhepunkt des Schützenjahres in Dauelsen war das Stadtkönigsschießen, bei dem der Verein den Jugendkönig und zwei Ritter stellen konnte. Daran erinnerte Andreas Kruse während der Jahreshauptversammmlung des Vereins.

Mit Unterstützung des stellvertretenden Vorsitzenden Volker Mindermann und anhand einiger Bilder informierte Kruse über den aktuellen Stand beim Neubau der Schützenhalle, bei dem es gut vorangehe. Sein Dank galt in diesem Zusammenhang dem SV Holtebüttel und dem Verdener Schützenverein, da die Könige und Majestäten aus Dauelsen in deren Anlagen ausgeschossen werden durften. Bei den Schützenvereinen Langwedel und Walle konnten die Dauelser Schützen ihr Übunggschießen veranstalten, auch ihnen galt der Dank des Vorsitzenden, ebenso wie den Vorstandskollegen, dem erweiterten Vorstand und dem Bauausschuss für die geleistete Arbeit beim Bau des neuen Domizils.

Schießsportleiterin Anke Groß berichtete über die sportlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Sie gab die Termine für die Vereinsmeisterschaften mit Luftgewehr und Luftpistole bekannt und proklamierte die Vereinsmeister von 2018.

Bogensportleiter Kay Schuster konnte wie üblich von guten Platzierungen, angefangen bei den Vereinsmeisterschaften bis hoch zu einer Weltmeisterschaft, berichten. Besonders erwähnte er, dass Sebastian Rohrberg seinen 14. Titel als Deutscher Meister erreichen konnte.

Bei den anstehenden Wahlen wurden Vorsitzender Andreas Kruse, die Stellvertreter Rüdiger Meinke und Volker Mindermann in ihren Ämtern bestätigt. Bei den Schießsportleitern gab es einen Wechsel. So wurde Jörn Gehrmann zum Schießsportleiter und Anke Groß zu seiner Stellvertreterin gewählt. Auch der Jugendsportleiter Bastian Siemt wurde in seinem Amt bestätigt. Jan Göbbert stellte sich nicht wieder zur Wahl, und so wurde Jörn Gehrmann zum neuen stellvertretenden Jugendsportleiter gewählt. Neue Kassenprüfer sein Markus Heise und Mike Paluzschak.

Oberleutnant dürfen sich ab sofort Andreas Kruse, Rüdiger Meinke und Volker Mindermann nennen. Neue Oberschützen sind Jörn Gehrmann, Bastian Siemt und Jan Göbbert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

Verden und Achim von nächtlicher Ausgangssperre verschont – noch

Verden und Achim von nächtlicher Ausgangssperre verschont – noch

Verden und Achim von nächtlicher Ausgangssperre verschont – noch
Verdener Handel: Einschnitte ab Donnerstag

Verdener Handel: Einschnitte ab Donnerstag

Verdener Handel: Einschnitte ab Donnerstag
Landkreis Verden: Inzidenz über 100 – wann kommen härtere Corona-Regeln?

Landkreis Verden: Inzidenz über 100 – wann kommen härtere Corona-Regeln?

Landkreis Verden: Inzidenz über 100 – wann kommen härtere Corona-Regeln?
Verdener Verwaltung gibt nach: Dickes Brett für das Podest vor dem Rathaus

Verdener Verwaltung gibt nach: Dickes Brett für das Podest vor dem Rathaus

Verdener Verwaltung gibt nach: Dickes Brett für das Podest vor dem Rathaus

Kommentare