Kilometerlanger Stau

Auf Eisglätte in einen Sattelzug gekracht

Sattelschlepper und Feuerwehrleute auf Autobahn.
+
Rund 400 Liter Diesel ergossen sich auf die Autobahn.

Er befand sich im Überholvorgang und verlor auf Eisglätte die Kontrolle über seinen Laster. Einen Unfall mit weitreichenden Folgen löste ein 28-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen auf der A 27 in Höhe der Anschlussstelle Verden-Nord aus. Nach Polizeiangabe krachte er mit seinem Lkw in einen Sattelzug, riss dessen Tank auf und landete in den Leitplanken.

400 Liter Diesel flossen auf die Autobahn. Wie durch ein Wunder blieben beide Fahrer unverletzt, der Schaden geht in die Zehntausende. Während der Bergungsarbeiten entwickelte sich ein kilometerlanger Stau in Fahrtrichtung Walsrode. Feuerwehrkräfte aus Langwedel sowie eine Spezialfirma reinigten die Fahrbahnen.                 Foto: Feuerwehr Langwedel/Dathe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde
Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier

Drei Mehrfamilienhäuser fürs Lindenquartier
Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen

Online-Marktplatz und ein dicker Happen
Waldschlößchen Daverden: Mehr als viel Arbeit und brennende Füße

Waldschlößchen Daverden: Mehr als viel Arbeit und brennende Füße

Waldschlößchen Daverden: Mehr als viel Arbeit und brennende Füße

Kommentare