Beatclub in der Verdener Stadthalle

Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
1 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
2 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
3 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
4 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
5 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
6 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
7 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.
8 von 89
Viel Los war beim Beatclub in der Stadthalle. Zu den Rhythmen der Jugendzeit wurde ordentlich abgerockt in Verden.

Wie in alten Zeiten ließen die Verdener es rocken. Beatclub Moderatorin Uschi Nerke präsentierte das Programm der Band Number One mit den Hits der Sechsziger und Siebziger mit vielen Details von den damaligen Auftritten der Stars im Bremer Studio.

Alle bekannten Bands brachte das Publikum zum Mitschwofen. Von Rolling Stone über Deep Purple bis zu den Beatles war alles dabei was Rang und Namen hat und hatte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Traditioneller Neujahrsempfang im Scheeßeler Hof

Zum traditionellen Neujahrsempfang im Scheeßeler Hof durfte Rathauschefin Käthe Dittmer-Scheele zahlreiche Vertreter der Vereine, des Rats, der …
Traditioneller Neujahrsempfang im Scheeßeler Hof

Bremer Sixdays - Fotos vom Montag

Das Publikum der Sixdays hat am Montag bis in die Morgenstunden gefeiert. So servierte DJ Toddy wieder beliebte Hits - Musik von Helene Fischer war …
Bremer Sixdays - Fotos vom Montag

Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Bremen - Nach dem Trainingslager in Südafrika und vor dem Rückrunden-Start in der Bundesliga kehrt bei Werder Bremen wieder Alltag ein. Am Mittwoch …
Fotostrecke: Mannschaftstraining am Mittwoch ohne Vier

Iljo Keisse und Jasper De Buyst gewinnen das 55. Bremer Sechstagerennen

Iljo Keisse und Jasper De Buyst gewinnen das 55. Bremer Sechstagerennen

Meistgelesene Artikel

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Organisatorische Mängel: Stadtbibliothek verliert tausende Besucher

Organisatorische Mängel: Stadtbibliothek verliert tausende Besucher

Strohballen-Brand: Gericht verwirft Berufung von 28-jährigen Brandstifter

Strohballen-Brand: Gericht verwirft Berufung von 28-jährigen Brandstifter

Geplante Gebetsstätte der Hindu-Gemeinde am Oyterdamm verfällt zusehends

Geplante Gebetsstätte der Hindu-Gemeinde am Oyterdamm verfällt zusehends

Kommentare