Grüner Jäger in Verden

Wo der Ballsaal war, tanzen jetzt die Abrissbagger

+

Verden - Früher haben sich hier im Festsaal des Grünen Jägers Gäste in rauschenden Ballnächten zu Walzer und Cha Cha Cha gedreht. Jetzt führen zwei Abrissbagger dort ihr brachiales Pas de deux auf.

Während die Schuttberge mit dem Fortschreiten der Abrissarbeiten wachsen, verschwindet das Verdener Traditionshotel langsam aber sicher aus dem Blick. Auf dem 16 .000 Quadratmeter großen Grundstücks (einschließlich des bereits vorhandenen Penny-Marktes) soll im Laufe des Jahres ein neuer Aldi-Markt mit rund 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen. 

Weiter südlich auf dem Gelände hat Investor Hartmut Illmer aus Schwarme einen Hol-Ab-Getränkemarkt mit maximal 700 Quadratmetern geplant. Der soll laut Zeitplan aber erst in gut einem Jahr öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang von Gemeinde und VDS in Dörverden

Neujahrsempfang von Gemeinde und VDS in Dörverden

Amazon-Paketzentrum in Garbsen: Aus für Standort Achim?

Amazon-Paketzentrum in Garbsen: Aus für Standort Achim?

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Jahrestreffen der Ortsfeuerwehr Achim: Drehleiter ist Sorgenkind

Erst Januar – und schon Störche da

Erst Januar – und schon Störche da

Kommentare