Frankreich und Europa damals

Verdens Bürgermeister erzählt und stellt klar: Austausch früher und heute

+
Brockmann im Gespräch mit den Jugendlichen des diesjährigen Eurocamps.

Verden – Interessante Erfahrungen und einzigartige Eindrücke, all das nahm Lutz Brockmann, der seit 2004 Verdens Bürgermeister ist, aus seinem Schüleraustausch im Jahr 1976 mit. Der heute 57-Jährige hofft, dass auch die Jugendlichen, die aktuell das Eurocamp in Verden besuchen, ähnlich positive Erfahrungen sammeln werden.

„Die Deutsch-Französische Freundschaft, die es heute gibt, war nicht immer selbstverständlich, auch wenn sie von vielen mittlerweile als normal angesehen wird“, erklärt Brockmann und erinnert sich an seinen Austausch zurück: Er war damals 16 Jahre alt, als ihn seine Klassenlehrerin darauf vorbereitete, dass es einige ältere Franzosen gebe, die keinerlei Kontakt mit Deutschen, aufgrund ihrer Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg, wollen. „Eine Person überquerte tatsächlich die Straße, als ich ihr entgegenkam“, berichtet der Bürgermeister über seinen Aufenthalt in Frankreich.

Der Rest seines Schülerwechsels sei aber reibungslos verlaufen. Noch heute ist Brockmann mit Phillipe – seinem damaligen Austauschschüler, der mittlerweile ein Deutschlehrer ist – in Kontakt. Dank seines Aufenthalts in Frankreich habe Brockmann sogar seine Sprachscheu gegenüber Französisch überwinden können.

„Vertrauen und Freundschaft muss man pflegen“, weiß der 57-Jährige und hofft, dass den Teilnehmern des Eurocamps bewusst wird, wo das Europa – so wie sie es heute kennen – herkommt, und welche Entwicklung es durchlaufen hat. Er freue sich schon darauf, was die Jugendlichen am kommenden Samstag von ihrer bisherigen Zusammenarbeit innerhalb des Eurocamps präsentieren werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Migranten von "Open Arms" sollen doch nach Italien

Migranten von "Open Arms" sollen doch nach Italien

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Meistgelesene Artikel

Schützenfest mit hoher Beteiligung

Schützenfest mit hoher Beteiligung

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Strich durch die Rechnung

Strich durch die Rechnung

140 Kilometer für den guten Zweck

140 Kilometer für den guten Zweck

Kommentare