"ReformArtion" noch bis zum 1. Dezember zu sehen

Kunst-Ausstellung in Verden zeigt Perspektiven auf Luther

29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
1 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".
29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
2 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".
29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
3 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".
29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
4 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".
29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
5 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".
29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
6 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".
29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
7 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".
29. Herbstkunsttage in der Kreissparkasse Verden
8 von 25
Die 29. Herbstkunsttage der Kreissparkasse Verden tragen im Luther-Jahr den Titel "ReformArtion".

Verden - Das Luther-Jahr 2017 gibt der Kreissparkasse (KSK) Verden auch das Thema der 29. Herbstkunsttage vor. "ReformArtion", so der Titel der Schau, die am Montagabend in der Kundenhalle der KSK an der Ostertorstraße eröffnet wurde.

Die Ausstellung zeigt den Reformator Martin Luther in drei unterschiedlichen Perspektiven, denen die Besucher während der Geschäftszeiten noch bis Freitag, 1. Dezember, nachspüren können. Auch 500 Jahre nach dem Anschlag von 95 Thesen an das Portal der Wittenberger Schlosskirche sind Kraft, Wirkung und Faszination Martin Luthers ungebrochen; selbst bei nicht kirchennahen Menschen, wie bereits das große Publikumsinteresse am Eröffnungsabend zeigte. Eine ungebrochene Faszination, von der auch die KSK-Vorstandsvorsitzende Silke Korthals sprach, als sie die Gäste begrüßte.

Das könnte Sie auch interessieren

Frida Gold rockt das Hallo-Verden-Festival

Verden - Laut kann so richtig gut tun: Etwa beim Hallo-Verden-Festival in Verden, wo gleich neun Bands die Stadthalle rockten. Vogelfrey, Terry Hoax, …
Frida Gold rockt das Hallo-Verden-Festival

Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Bei Werders Abschlusstraining vor dem Gladbach-Spiel am Freitagnachmittag fehlte überraschend Philipp Bargfrede. Klickt euch durch die Fotostrecke.
Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Handwerker-Ausstellung im Dillertal

Die Handwerker-Ausstellung im Dillertal war in diesem Jahr sehr gut besucht. Aussteller und Veranstalter und Besucher können zufrieden sein mit der …
Handwerker-Ausstellung im Dillertal

Meistgelesene Artikel

Zehnte Klasse der Oberschule arbeitet an Projekt zu Fracking und Erdgasförderung

Zehnte Klasse der Oberschule arbeitet an Projekt zu Fracking und Erdgasförderung

18-Jähriger fährt schwarz und trägt Schlagring bei sich

18-Jähriger fährt schwarz und trägt Schlagring bei sich

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Shaan Mehrath aus Blender kämpft für Bus nach Bremen

Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke referiert im GaW

Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke referiert im GaW

Kommentare