Ausflug mit glücklichem Ausgang

Rettungskräfte holen Pferde aus der Aller

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Verden - Zwei in der Aller schwimmende Pferde sorgten heute Abend, gegen 17.45 Uhr, für einen Feuerwehreinsatz. Der ungewöhnliche Ausflug verlief für die Vierbeiner glimpflich.

Spaziergänger, die mit ihren Hunden in der Maulohe unterwegs waren, hatten die hilflosen Tiere im Wasser entdeckt, denen am anderen Flussufer zu Fuß bereits ein Mann mit Strick hinterherlief. Die Pferde trieben jedoch mit der starken Strömung immer weiter Richtung Eissel. Vergeblich versuchte eines der jungen Tiere kurz vor dem Motorbootverein Höltenwerder aus dem Wasser zu klettern. Der DLRG gelang es schließlich, die bereits stark geschwächten Tiere von einem Boot aus einzufangen und ans Ufer zu bringen. Erschöpft und mit einigen Blessuren konnten sich die „Flusspferde“ später auf einer Weide erholen.

wb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare